Just for Kicks

Lazuli (F) – Le Fantastique Envol De Dieter Böhm

Lazuli (F) – Le Fantastique Envol De Dieter Böhm

Als sich die Band 1998 im beschaulichen Gard, gelegen im Süden Frankreichs, gründete, konnte niemand ahnen, dass die Band ihren ganz eigenen Weg verfolgt und sich im Laufe der Jahre zu einer der interessantesten und

Read More
Pendragon (GB) – Love Over Fear

Pendragon (GB) – Love Over Fear

Seit mehr als vierzig Jahren ist die in Stroud gegründete Band um Nick Barrett inzwischen aktiv. Waren die Anfänge noch stark vom Neo Prog beeinflusst, änderte sich der Stil im Laufe der Jahre immer mehr.

Read More
Thoughts Factory (D) – Elements

Thoughts Factory (D) – Elements

2011 in Frankfurt am Main gegründet, legten die Hessen 2014 mit „Lost“ ihr Debüt vor, welches in der nationalen und internationalen Presse größtenteils große Beachtung erfuhr. Ganze sechs Jahre hat es nun zum Nachfolger gedauert.

Read More
Pallas (SCO) – The Edge Of Time

Pallas (SCO) – The Edge Of Time

Neben IQ, Marillion und Pendragon gehören Pallas zu den Vorreitern und wichtigsten Vertretern des Neo Prog und hatten ihre Gründung irgendwann in den frühen achtziger Jahren. Etliche Alben hat die Band im Laufe ihrer Karriere

Read More
Fughu (ARG) – Lost Connection

Fughu (ARG) – Lost Connection

1998 gilt als das Gründungsjahr der Argentinier, womit sie zu den dienstältesten Prog-Bands ihrer Heimat zählen. Die aus Buenos Aires stammende Band hat dabei im Laufe der Jahre einen ganz eigenwilligen und schwer definierbaren Mix

Read More
Anubis (AUS) – Homeless

Anubis (AUS) – Homeless

Seit 2004 sind die Australier aus Sydney bereits aktiv und konnten sich in der Prog-Gemeinde einen mehr als guten Namen erarbeiten. „Homeless“ ist das mittlerweile sechste Album. Mit ihrem meist relativ soften Neo Prog haben sie

Read More
Robert Jon & The Wreck (USA) – Take Me Higher

Robert Jon & The Wreck (USA) – Take Me Higher

Gerade erst vor kurzem erschien der Livemitschnitt „Live From Hawaii“, schon legt die umtriebige Truppe um den Namensgeber Robert Jon Burrison ein neues Scheibchen vor. Diesmal hat sich die Band erneut ins Studio begeben und

Read More
Drivin N Cryin (USA) – Live The Love Beautiful

Drivin N Cryin (USA) – Live The Love Beautiful

Auf eine mehr als beachtliche Laufbahn können die aus Atlanta, Georgia stammenden Roots Rocker von Drivin N Cryin bereits zurückblicken. Gegründet 1985 haben sie es auf bisher acht Studioalben und unzählige EPs gebracht. Dabei haben

Read More
Aeon Zen (GB) – Inveritas

Aeon Zen (GB) – Inveritas

Es ist schon ein paar Tage her, dass ich von der Londoner Band um Rich Hinks gehört habe, scheinen sie doch trotz regelmässiger Veröffentlichungen völlig aus dem eigenen Fokus verschwunden zu sein. Doch nun liegt

Read More
Ryan McGarvey (USA) – Heavy Hearted

Ryan McGarvey (USA) – Heavy Hearted

Trotz drei fantastischen Studioalben und zahlreicher Auszeichnungen ist der aus Albuquerque stammende Blues-Rocker hierzulande noch immer ein Geheimtipp. Das liegt mit Sicherheit auch daran, dass er seine Alben nicht über eine Plattenfirma vertreibt, sondern nach

Read More