SUNCRAFT (NOR) – Flat Earth Rider

SUNCRAFT (NOR) – Flat Earth Rider

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔06.August 2021
SUNCRAFT (NOR) – Flat Earth Rider

Suncraft aus Norwegen ist eine noch relativ junge Band, die bisher mit einer EP in Erscheinung trat. Die Band sitzt musikalisch zwischen den Stühlen Rock, Hard Rock, Classic Rock, Heavy Rock, Doom Rock, Stoner Rock und gern auch ein wenig Space Rock, bzw. Psychedelic Rock. Das sind die passenden Zutaten für eine unterhaltsame und abwechslungsreiche Platte, die dazu (bis auf sehr wenige Overdubs) live aufgenommen wurde, im Bestreben der ganzen Sache einen organischen und lebendigen Sound zu verpassen. Das ist der Band sowie auch später beim Mastering erstklassig gelungen, weshalb dieses Album auch (!) ein bißchen aus dem Wust an Veröffentlichungen herraussticht. Entstanden sind die sechs Songs 2020, während bis auf einige Ausnahmen, andere Musiker entweder den Beruf wechselten, sich div. Demonstrationen anschlossen oder mit Live-Alben wenigstens für ein Stück Stimmung sorgten. Die Norweger vertexteten in ihrer Musik auf „Flat Earth Rider“ nicht nur sog. Schwurblerthemen, sondern konnten ebenso abwechslungsreich viele andere schwerwiegende Probleme der Menschheit, wie zum Beispiel Spiritualität, Gier, Entfremdung & Einsamkeit in den Songs treffend verarbeiten.

Fazit: Aus Norwegen kommen seit ein paar Jahren aus dem Underground ein paar Bands, die hierzulande leider oft untergehen, was in sehr vielen Fällen sehr schade ist, bzw. Ihr was verpasst. Besonders was die oben genannten Genre betrifft (und auch deren gekonnte Verschmelzung), sind die Nordmänner (und natürlich auch Nordfrauen), ganz vorn dabei. Hell leuchten tun derzeit Suncraft, deren Debütalbum „Flat Earth Rider“ zwar leider nur knapp eine halbe Stunde lang ist, aber unglaublich viel Spaß macht, denn es gibt hier und da einiges zu entdecken und es ist nicht eine Sekunde Füllmaterial auszumachen.

Tracklist:

  1. Flat Earth Rider
  2. Space Buddha
  3. Lingo Hive Mind
  4. Commie Cannibals
  5. Adaption
  6. Bridges To Nowhere

Spielzeit: 36:01 Min.

Line Up:

Joe Widen – Vocals, Bass, Guitars
Hunter Pankratz – Guitars
Sam Wallman – Drums, Synths

Herkunft: Norwegen

VÖ: 06-08-2021

Label: All Good Clean Records

Genre: Classic Rock, Hard Rock, Stoner Rock, Heavy Rock, Psychedelic Rock, Space Rock, Doom Rock

Internet:

FB – https://www.facebook.com/Suncraftband/

Youtube:

 

 

 

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Alcatrazz (USA) – V

Alcatrazz (USA) – V

Wenn sich eine Band von einem Sänger trennt, der mit seiner einzigartigen Stimme, seinem Songwriting und charismatischen Art das Aushängeschild

Weiterlesen