MONO INC. (DE) – Symphonic Live

MONO INC. (DE) – Symphonic Live

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔24.Mai 2019
MONO INC. (DE) – Symphonic Live

Irgendwie kann man nicht wirklich das neue Album von Mono Inc. erklären, ohne nochmal einen kl. Rückblick auf den Vorgänger „Welcome To Hell“ zu werfen, bzw. dessen Bonus-CD, auf der die Studio-Songs nochmal in kleinem Stil klassisch intoniert wurden. Das gefiel vielen Menschen, also wurde eine Tour daraus, die dauerhaft ausverkauft wurde. „Symphonic Live“ ist ein Zeuge der Geschehnisse im Leipiger Haus Auensee dieser Tour. Die klassisch-klingende Bonus-CD von „Welcome To Hell“ wurde opulenter ausgebaut, Bühnen-fähig gemacht und feierte mit einem gelungenen Mix aus alten, neuen und noch nie live gespielten Songs, einen regelrechten Triumphzug durch die Republik, ein Blick auf die Tracklisten der beiden CDs im mir vorliegenden 2-CD Digipack, lässt Freunden, Fans und Follower vor Freude das letzte Blut in den Adern gefrieren. Erschienen ist „Symphonic Live“ nach meinen Informationen auch als limitierte 2CD-Digiversion mit DVD und als hochwertige Box mit allerhand Kleinkram, den der geneigte Sammler gern in sein Herz schließt.

Fazit: Es muss wirklich spannend an diesem Abend in Leipzig gewesen sein, das bringen die CDs allemal sehr gut rüber. Ein Gläschen Wein, eine vom Mond regelrecht verdrängte Sonne…und man kann sich an dem Album nicht satt hören. Sehr feiner Sound, bärenstarke und nur mit Hits versehene Setlist…alle Daumen hoch, und für die stetig wachsenden Horden von Zuhörern eine Blindkaufempfehlung.

Tracklist:

CD1 (32:32 Min.)

01. Welcome To Hell
02. Kein Weg Zu Weit
03. Long Live Death
04. If I Fail
05. Time To Go
06. Risk It All
07. Get Some Sleep

CD2 (63:47 Min.)

01. Symphony Of Pain
02. Funeral Song
03. Gothic Queen
04. In My Darkest Hours
05. Boatman
06. Forgiven
07. In My Heart
08. Arabia
09. Voices Of Doom
10. Children Of The Dark
11. Under A Coal Black Sun

Line-Up:

Martin Engler – Vocals

Carl Fornia – Guitars, Vocals

Manuel Antoni – Bass, Vocals

Katha Mia – Drums, Vocals

Desweiteren an der Tour beteiligt („…5 stygische Streicher und ein mystischer Pianist…“ -Promo-Info):

Ilja John Lappin & Rabea Bollmann – Cellos

Ida Luzie Philipp – Viola

Felicitas Fischbein & Laura Zimmermann – Violin

Simon Zlotos – Piano

VÖ: 24-05-2019

Label: NoCut Entertainment / SPV

Herkunft: Deutschland

Genre: Dark Rock, Gothic

Internet:

FB – https://www.facebook.com/monoinc/

HP – http://mono-inc.com/

Youtube:

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Helhorse (DK) – Hydra

Helhorse (DK) – Hydra

Denkt man in Bezug auf Metal an Dänemark, so fallen einem wohl zuerst Mercyful Fate, King Diamond, Pretty Maids und

Weiterlesen