EMIL BULLS (DE) – Mixtape

EMIL BULLS (DE) – Mixtape

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔26.Mai 2019
EMIL BULLS (DE) – Mixtape

Seit der Gründung 1995, haben die Emil Bulls 9 Studioalben veröffentlicht, zuletzt 2017 „Kill Your Demons“. Dazu gesellen sich noch zig Singles & EPs. Nun liegt „Mixtape“ vor mir, und irgendwie ist diese Compilation ja auch ein Studioalbum… Irgendwie? Ja, „Mixtape“ ist wirklich ein Mixtape geworden. Die Herren haben sich 14 Songs aus den Bereichen Pop, Rock, HipHop, Indie & Dance herausgepickt, und sie zum Glück erfolgreich in ein adäquates Emil Bulls Gewand gesteckt. Interessant zu wissen, welche Songs noch zur Debatte standen… Es ist den Münchnern gelungen, die Songs nicht einfach nur nachzuspielen, sondern Ihnen teilweise einen neuen Anstrich zu verpassen. Auf einmal gefällt mir ein Song von Bruno Mars, „Rebell Yell“ von Billy Idol strahlt als Halb- / Powerballade, und „Jungle Drum“ von Emilia Torrini klingt eher nach Bavarian Drums Of Doom! Vom Klang her, ist man von den Emil Bulls sehr verwöhnt, das wird auch diesmal beibehalten – es knallt und groovt an allen Ecken und Enden.

Fazit: Ich hätte gern meinen Blick gesehen, als ich las, dass sich die Emil Bulls an ein ganzes Album voller Coversongs wagen…irgendwie war ich besorgt, dachte aber nochmal über deren 1. Single nach („Take On Me“ – A-HA) und mir fiel ein, dass das eigentlich sehr geil klang. Nun klingt es 14x sehr geil, und auch die besonders oft nachgesungenen Songs der Musikgeschichte, bekommen einen nicht gewöhnlichen, spannenden Anstrich. So richtig harte Ausfälle kann ich auch nicht ausmachen. Macht auf jeden Fall Spaß. Hätte mir trotzdem lieber ein neues Album mit eigenen Songs gewünscht… Wie wird das auf Tour laufen? Wird das Album komplett gespielt? Das Zeug dazu haben die Songs. Checkt die Tracklist und gönnt den Jungs Euer Gehör.

Tracklist:

01 – Survivor
02 – Tell It To My Heart
03 – Mr. Brightside
04 – Grenade
05 – River
06 – Rebel Yell
07 – Jesus He Knows Me
08 – You Should See Me In A Crown
09 – Jungle Drum
10 – The Hills
11 – We Built This City
12 – Where Is My Mind
13 – Every You Every Me
14 – Kids

Line-Up:

Christoph von Freydorf – Vocals
Stephan Karl – Guitar
Andy Bock – Guitar
James Richardson – Bass
Fabian Füß – Drums

VÖ: 24-0-209

Label: AFM Records

Herkunft: Deutschland

Spielzeit: 55:15 Min.

Genre: Rock, Metal, Alternative, Modern Rock, Modern Metal

Internet:

FB – https://www.facebook.com/EmilBullsOfficial/

HP – http://www.emilbulls.de/

Youtube:

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

THE DEAD DAISIES (AUS / USA) – Locked And Loaded

THE DEAD DAISIES (AUS / USA) – Locked And Loaded

Da wurde ja bereits hier und da gemosert, dass da jetzt ein Coveralbum erscheint... Ok, es gibt einfallsreicheres, es gibt

Weiterlesen