COMBICHRIST (NOR / USA) – One Fire

COMBICHRIST (NOR / USA) – One Fire

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔26.Mai 2019
COMBICHRIST (NOR / USA) – One Fire

Combichrist wurde 2003 vom Norweger Andy LaPlegua ursprünglich als Einzelprojekt ins Leben gerufen, irrte damals aber noch eher durch Sound ´n´Noise Beats, Future Pop, Electro Punk, Aggro Tech, und wie man das EBM Zeug noch gern unterteilt. Durch die Experimentierfreudigkeit, gleicht eigentlich kein Album dem anderen, irgendwie erfindet sich Combichrist regelmäßig neu, bzw. kamen diverse Nuancen im Sound mal öfter, mal weniger vor. Mal gibt es mehr Metal, mal mehr Electro Beats, mal mehr Industrial, uvm. Combichrist bedienen sich der Genre, die Ihnen gefallen und nehmen dabei keine Rücksicht, so lange es der brachialen Melodie dienlich ist. „One Fire“ ist für mich das erste Album, dass direkt ohne mehrere Anläufe, sofort bei mir zündet, durchgehend. „Hate Like Me“ war die erste Single / Clip Auskopplung, geht schwer vorwärts und hat passend auf das Album neugierig gemacht. Die (inzwischen, bzw. seit langem) Amerikaner, haben ein gutes Händchen für Abwechslungsreichtum im wahrlich niederschmetternden, und doch bekannten Sound bewiesen.

Fazit: Freunde der ersten Stunden, werden wohl einige Umdrehungen brauchen, doch Follower des gesamten Schaffens der Band, werden bestimmt mit mir konform gehen, wenn ich behaupte, „One Fire“ krönt die bisherigen Veröffentlichungen. Melodie, Brachialität, Tanzbarkeit und Eskalation gehen von der ersten bis zur letzten Note Hand in Hand, und setzen Akzente in Form von Ohrwürmern, zu denen man einfach (mindestens) mitzappeln muss. Bin gespannt auf die kommende Tour…

„One Fire“ erscheint in diversen Formen / Editionen und mit einigen sehr interessanten Bonüssen, die mir aber leider nicht vorlagen.

Tracklist:

01. Intro
02. Hate Like Me
03. Broken United
04. Guns At Last Dawn
05. Lobotomy
06. One Fire
07. Bottle Of Pain
08. 2045
09. Interlude
10. Understand
11. California Uber Alles
12. Last Days Under The Sun
13. The Other

Line-Up:

Andy LaPlegua – Vocals
Eric 13 – Guitar
Nick Rossi – Drums

VÖ: 07-06-2019

Label: Out Of Line Music

Herkunft: Norwegen / USA

Genre: Industrial, Electro, Metal

Internet:

FB – https://www.facebook.com/combichrist/

Tourdates European One Fire 2019 Tour:

6/21 – Dessel, BE @ Graspop Metal Meeting
6/22 – Clisson, FR @ Hellfest
6/24 – Bristol, UK @ The Fleece
6/25 – Dublin, IE @ Voodoo Lounge
6/26 – Belfast, UK @ The Palm House
6/27 – Glasgow, UK @ Audio
6/28 – Manchester, UK @ Academy 3
6/29 – London, UK @ Electric Brixton
6/30 – Birmingham, UK @ The Mill
7/2 – Amstelveen, NL @ P60
7/3 – Ballenstedt, DE @ Rock Harz
7/4 – Saarbrücken, DE @ Garage

7/5 – Lyon, FR @ Ninkasi Kao
7/6 – Barcelona, ES @ Rockfest
7/7 – Madrid, ES @ Caracol
7/9 – Montepellier, FR @ Secret Place
7/10 – Zurich, CH @ Xtra
7/11 – Milano, IT @ Legend Club
7/12 – Ljubljana, SI @ Kino Siska
7/13 – Zagreb, CR @ Mocvara
7/14 – Vienna, AT @ Scene
7/17 – Sofia, BU @ Mixtape 5
7/18 – Brasov, RU @ Kruhnen Musik Halle
7/19 – Budapest, HU @ Dürer Kert
7/21 – Bratislava, SK @ Randal Club
7/23 – Posnan, PL @ Klub U Bazyla
7/24 – Warschau, PL @ Proxima
7/25 – Riga, LV @ Melna Piektdiena
7/26 – Tallinn, EE @ Tapper
7/27 – Helsinki, FI @ Virgin Oil
7/28 – Tampere, FI @ Klubi
7/30 – Stockholm, SE @ Fryshuset Klubben
7/31 – Oslo, NO @ John Dee
8/1 – Göteborg, SE @ Sticky Fingers
8/3 – Hamburg, DE @ Grünspan
8/4 – Oberhausen, DE @ Kulttempel
8/6 – Stuttgart, DE @ Wizemann
8/7 – Munich, DE @ Backstage
8/8 – Frankfurt, DE @ Batschkapp
8/9 – Nürnberg, DE @ Hirsch

8/10 – Jaromer, CZ @ Brutal Assault Festival
8/11 – Hildesheim-Drispenstedt, DE @ MeraLuna Festival
8/14 – Zebbug, MT @ The Garage

Youtube:

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Der Name der Rose (Serie)

Der Name der Rose (Serie)

Inhalt: Italien im Jahr 1327: Der Franziskanermönch William von Baskerville und sein Adlatus Adson von Melk erreichen ein abgelegenes Kloster in

Weiterlesen