THE PICTUREBOOKS (DE) – The Early Years

THE PICTUREBOOKS (DE) – The Early Years

📁 Allgemein, Musik, Reviews, Tipp der Redaktion 🕔02.Januar 2021
THE PICTUREBOOKS (DE) – The Early Years

Der Legende nach, flog 2009 ein Demo im Büro von Arne / Noisolution Records ein, und es war irgendwie um ihn geschehen. Und ich kann das nachvollziehen! Ein 3-Track Demo aus Gütersloh hatte den Berliner aus der Umlaufbahn geschossen und er wollte unbedingt mit dem Trio etwas machen. Die Band veröffentlichte die beiden Alben „List Of People To Kill“ (2009) & „Artificial Tears“ (2010), bevor sie beschloss, weiterhin als Duo durch die Welt zu ziehen. Die Rede ist von The Picturebooks.

Nun haben wir 2020. Eine Pandemie hat die Welt im Griff, die beiden Frühwerke der sympathischen Skater / Biker erleben das erste Dekadenjubiläum und das Berliner Label Noisolution feiert ein 3/4 Jahrhundert Bestehen. Da liegt es nahe, etwas auf die Beine zu stellen wovon absolut jeder profitiert, und so erschien die Tage nun das Doppelvinyl „The Early Years“, welches die ersten beiden Alben + 4 Bonüsse enthält. Eine sehr schöne Art, sich selbst und eine wunderbare Veröffentlichung einer besonderen Band stilgerecht zu feiern, erschienen die ersten beiden Alben damals doch nur auf CD, während es die letzten Werke auch auf Vinyl schafften. Somit wäre dieser Kreis geschlossen. Die Songs der Frühwerke klingen noch etwas ungeschliffener und rauer, doch taucht neben dem dominierenden Garage- und Indi-Rock bereits der Desert-meets-Jazz-meets-Blues-Rock auf, der später mehr und mehr das musikalische Geschehen bestimmt und zeigt früh den musikalischen Freigeist, der in The Picturebooks steckt.

Und weil einfach nur 2 Alben zu langweilig sind, garnierte man das gute Stück mit den Bonussongs „Push“, „20th Century Boy“, „Secret Keeper“ & „Killher“. Letzterer war die finale Zusammenarbeit zu dritt damals und ließ bereits deutlich hören, wohin die bunte Reise der Nordrhein-Westfalen gehen könnte…

Fazit: Ob nun zum Albumjubiläum, Labeljubiläum oder als supergeiles Angebot für die stetig wachsende Gefolgschaft (die frühen Werke auch auf Vinyl zu bekommen): „The Early Years“ macht absolut Sinn und noch viel mehr Spaß. Der Komplettist freut sich, alles endlich auf Vinyl zu haben. Fans freuen sich über 4 „neue“ Songs und die Initiatoren können sich stolz auf die Schultern klopfen.

Schnelles Bestellen ist hier übrigens empfehlenswert, denn The Picturebooks werden inzwischen in allen Teilen der Welt gehört und verehrt.

VÖ: 04.12.2020

Label: Noisolution Records

Herkunft: Deutschland

Genre: Indi-Rock, Garage Rock, Alternative Rock, Desert Rock, Blues Rock,

Internet:

FB – https://www.facebook.com/ThePicturebooks

HP – https://thepicturebooks.bigcartel.com/

Youtube:

Mehr Reviews & Interviews von The Picturebooks bei uns:

Interview THE PICTUREBOOKS, 29-04-2019, FFM / Das Bett

THE PICTUREBOOKS (DE) – The Hands Of Time

Interview: THE PICTUREBOOKS, 17-09-2017, FFM

The Picturebooks (D) – Home Is A Heartache

 

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

WARDRUNA – „Kvitravn“

WARDRUNA – „Kvitravn“

WARDRUNA - "Kvitravn" Genre: So klingt die reine Seele der Natur - mystisch, schamanisch, seelenumarmend Einar Selvik hat mit WARDRUNA sein Sprachrohr

Weiterlesen