HARTMANN (DE) – Hands On The Wheel

HARTMANN (DE) – Hands On The Wheel

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔25.Mai 2018
HARTMANN (DE) – Hands On The Wheel

Vielen ist Oliver Hartmann von Avantasia bekannt doch das der Gitarrist, Sänger, Songwriter und Produzent auch mit Hartmann seine eigene Band neben dem großen Betätigungsfeld hat, wissen leider noch nicht ganz so viel. Abhilfe könnte an der Stelle ein recht frisches Interview mit Oliver Hartmann schaffen, hier nachzulesen:

https://www.metalglory.com/interview-oliver-hartmann-februar-2018/

Und dazu lässt man am besten das aktuelle Album „Hands On The Wheel“ laufen. Warum? Leicht und schnell erklärt: melodischer Rock / Hard Rock, mal mit angenehmen Ausflügen in Richtung Folk, mal in Richtung AOR, gern mal leicht metallisch, etwas klassisch, doch letztendlich grundsolider Rock der eingängig ins Ohr geht und sehr oft Anker wirft. Anno 2018 wird wieder bedeutend mehr gerockt, als es auf dem letzten Album noch der Fall war, doch es gibt noch genug ruhige Momente in denen Herr Hartmann alle Facetten seiner Stimme zeigen kann. Was soll ich jetzt noch Song für Song spoilern? Für mich eines DER Highlights in diesem Jahr, was das Genre Melodischer Rock betrifft. Sowohl vom musikalischen Inhalt als auch von der Aufmachung her.

Fazit: Blindkaufempfehlung an Freunde gepflegter Rockmusik, die abwechslungsreich, satt produziert aus den Boxen rollen soll und es nicht stört, dass auch radiokompatible Songs auf „Hands On The Wheel“ vertreten sind.

Tracklist:

01 Don’t Want Back Down
02 Your Best Excuse
03 Cold As Stone
04 Simple Man (mit Eric Martin / Mr. Big)
05 Last Plane Out
06 Soulmates
07 The Harder They Come
08 Dream World
09 I Remember (nur auf der CD enthalten, sowie als Download Code im Vinyl)
10 Lost In Translation
11 The Sky Is Falling
12 Heart Of Gold

Line-Up:

Oliver Hartmann – Vocals, Guitar

Mario Reck – Guitar

Armin Donderer – Bass

Markus Kullmann – Drums

Gäste:

Irena Morisakova/Karolina Galbava – Cellos

Jimmy Kresic – Keyboards

VÖ: 18-05-2018

Label: Sonic 11 Records / Pride & Joy Music

Spielzeit: 63:46 Min.

Herkunft: Deutschland

Genre: Rock, Hard Rock, Melodic Rock, AOR

Internet:

FB – https://www.facebook.com/HartmannBand/

HP – https://oliverhartmann.com/de/

Coming Dates:

03.06. Wiesbaden / Kranzplatzfest
22.06. St. Goarshausen / RockFels Festival

Youtube:

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

ODRAZA – Rzeczom

ODRAZA – Rzeczom

ODRAZA (PL) "Rzeczom"Label: Godz Ov War ProductionsSpielzeit: 53 Min.VÖ: 08.05.20Genre: Atmospheric Black Metal Was da in Polen bzw. gesamten Ostblock so

Weiterlesen