FULL CIRCLE- Last Exit Rock´n´Roll (Blu-Ray Review)

FULL CIRCLE- Last Exit Rock´n´Roll (Blu-Ray Review)

📁 Allgemein, Film, Reviews, Tipp der Redaktion 🕔28.April 2019
FULL CIRCLE- Last Exit Rock´n´Roll (Blu-Ray Review)

Wir waren ja bereits im Kino und haben über den Film von Andy Brings, Popo Chanel, Alexander Waldheim und Jan Weiner sowie seinem Inhalt gesprochen, doch nun hat sich der Meister (trotz anfänglicher Bedenken) dazu entschieden, sein Meisterwerk für die Ewigkeit auch auf Blu-Ray zu bannen. Sehr gute Idee, Danke dafür! Es gab wohl auch genug Anfragen und Wünsche… Weil aber eine Menge raufpasst und nur ungern Ressourcen verschwendet werden, wurde für das gute Stück ordentlich Einen draufgelegt. Bonüsse ohne Ende, zu denen wir gleich kommen. Zum Film lasse ich einfach Andy Brings zu Wort kommen, denn was er dazu sagt, stimmt einfach nur, das braucht meinen Senf nicht.

„Das ist meine Geschichte, es ist Deine Geschichte! Sie handelt von kleinen und großen Zielen, und davon, dass man Alles erreichen kann, wenn man an sich selbst glaubt, auf sein Herz hört, und nebenbei vermeidet, allzu erwachsen zu werden… We Are The Youth Gone Wild And This How We Do It!“

Träume können wahr werden, wenn man hart dafür arbeitet und fest daran, bzw. auch an sich glaubt. Auch wenn es Stolpersteine und Rückschläge gibt, die es zu meistern gilt. Das verdeutlicht die vertonte und verfilmte Geschichte von Andy Brings sehr gut auf einem extrem hohen, künstlerischen Niveau, ohne dabei wie die Therapie zu wirken, die sie für den Akteur wohl war. Entstanden ist dabei ein Sammelsurium an Gesprächen und Interviews mit Menschen aus dem Brings´schen Kosmos, welches an Unterhaltungswert im Bereich „Musik-Doku“ nur schwer zu überbieten ist. Für Musikfreunde definitiv eine Bereicherung.

Auch beim Bonusmaterial hat man sich absolut nicht lumpen lassen, und alles rausgehauen, was rund um den Film geschah und ins Rollen gebracht wurde.

-Full Circle Featurette: Aufnahmen rund um die Weltpremiere vom 12. September 2018, in der Essener Lichtburg. Smalltalks & Impressionen vom Schaulaufen auf dem roten Teppich, die sehr ergreifende Ansprache, das Bedanken nach dem Film und die Vorstellung der anwesenden Beteiligten sowie der Mitschnitt des darauffolgenden Double Crush Syndrome Gigs (Clip- gemeinsam mit Doro „Breaking The Law“), runden das erste Bonuspaket unterhaltungsreich, aber auch sehr emotional ab. Nicht nur für die damals Anwesenden ein schönes Erinnerungsstück.

-A Full Year In Random Stories: Hier ist das Futter für die Andy Brings Nerds, die keinen Bock auf Instagram & Co. haben. Oder einfach alles mal sehen wollen, ohne hin- und herklicken zu müssen…knapp 70 Minuten lang Lötzinn, Lustiges und Geistreiches aus der Handywelt von Andy Brings und Popo Chanel, zu der Zeit, als der Film gedreht wurde.

-Mumpi´s View On The Premiere: Fotograf Moritz „Mumpi“ Künster präsentiert eine Bildergalerie mit sehenswerten Bildern rund um die Premierenfeier.

-Trailershow: Wenn ich mich nicht verzählt habe, sind hier alle 5 (oder doch 6?) Trailer für „Full Circle- Last Exit Rock´n´Roll“ zu sehen.

-Die Audiokommentare sollte sich jeder selbst geben…ich kann doch nicht alles verraten!

Fazit: Er wollte einen Film machen, wie es im Leben laufen kann. Er hat es getan und es hat nicht nur mir gefallen, ihm geholfen…er schuf sich damit ein kleines filmisches Denkmal. Von einer Idee zu einer Crowdfunding-Aktion bis zur Kinopremiere und weiter…! Hut ab! Musikfreunde sollten Full Circle- Last Exit Rock´n´Roll gesehen haben, wobei die Thematik ja nicht nur im musikalischen Bereich wiederzufinden ist! Achja: ICH nehme ihm alle Emotionen voll ab; die Freuden, die Tiefs,…sehr sehr persönlich das Ganze! Schon wieder Hut ab für so viel Offenheit! Und ich finde es saucool, wenn jemand seine „Fanliebe“ noch so ausleben kann…ich kann das auch sehr gut nachvollziehen.

Ich wünsche mir, es gäbe mehr solch´gutherzige Freigeister auf der Welt, nicht nur im künstlerischen Bereich!

Full Circle- Last Exit Rock´n´Roll -Ein Film über die Suche nach der eigenen Wahrheit von und mit:

-Andy Brings (Bandleader, Rock´n´Roll Machine) und Popo Chanel (Partnerin, Macherin)

-Hildegard Brings (Mama)

-Alexander Waldheim (Media)

-Jan Weiner (Kamera)

-Tom Angelripper (Sodom / Onkel Tom, passionierter Jäger, Thrash Metal Legend)

-Doro Pesch (Doro / Warlock, Metal Queen)

-Gene Simmons (KISS)

-Skid Row (Rachel Bolan, David „Snake“ Sabo, Scotti Hill, ZP Heart, Rob Hammersmith / Living Legends)

-Moritz „Mumpi“ Künster (Fotograf, Künstler)

-Andreas Puschel (Designer, Musiker)

-Liz Baffoe (Schauspielerin, Charitylady)

-Michael Berger (Gitarren- und Basstechnik, King Of The Roadies)

-Marcus „The Duke“ Sauk (Sänger, Künstler, Machine)

-Stephan Limberg (Psychologe, Therapeut)

-Andrea Lukner (Tätowiererin, Pilotin, Macherin)

-Double Crush Sndrome (Andy Brings, Steve Mageney & Slick Prolidol)

– und vielen mehr…

VÖ: Blu-Ray 26.04.2019

Label: Arising Empire

Mehr Infos bei uns:

Review Film (Kino, 2018)

https://www.metalglory.com/full-circle-exit-rocknroll-der-film/

News zur Blu-Ray

https://www.metalglory.com/news-full-circle-exit-rocknroll-ab-heute-auf-blu-ray-erhaeltlich/

Review „Flash & Blood EP“

https://www.metalglory.com/double-crush-syndrome-de-flash-blood-ep/

Mehr Infos im Netz:

FB – https://www.facebook.com/Fullcirclederfilm/

HP – http://www.fullcirclemovie.de/

Double Crush Syndrome – https://www.facebook.com/doublecrushsyndrome/

Trailer / Youtube:

(Bilder entstammen der offiziellen Blu-Ray. Die Zitate stammen aus dem Promo-Material sowie dem der Blu-Ray beiliegendem Booklet. Wir bedanken uns bei Arising Empire!)

 

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen