DEVIN TOWNSEND (CAN) – Devolution Series #2- Galactic Quarantine

DEVIN TOWNSEND (CAN) – Devolution Series #2- Galactic Quarantine

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔09.August 2021
DEVIN TOWNSEND (CAN) – Devolution Series #2- Galactic Quarantine

Hevy Devy hat sein Versprechen wahr gemacht und präsentiert mit „Devolution Series #2- Galactic Quarantine“ den 2. Teil der angekündigten Liveserie. Das erste Album („Devolution Series #1- Acoustically Inclined- Live In Leeds“, Review Link unten) dieser Reihe erschien bereits Mitte Februar diesen Jahres und konnte auf ganzer Linie überzeugen, auch wenn es sich um ein bereits veröffentlichtes Konzert handelte, welches zuvor als limitierte Bonus CD des „Empath“ Album erschien. Es wurde aber noch einmal ein wenig überarbeitet, man nahm dem Ganzen geschickt den Bootleg-Charakter und rotiert bis heute immer wieder bei mir. Nun war es Zeit für #2 der Serie und Devin veröffentlichte vor wenigen Tagen das Album nicht nur als CD sondern auch als Blu ray. Warum? Weil es auch einiges zu gucken gibt, denn die „Galactic Quarantine“ ist ein virtuelles Konzert, welches zum Ausfall der Empath-Tour wg. Ihr wisst schon stattfand. Abgefahren ist ist die Tatsache, daß schlußendlich Devin allein auf der Bühne stand, und die Bandkollegen Dank Zoom (oder was auch immer) zugeschaltet wurden. Jeder befand sich woanders vor einem Green Screen, um ein unterhaltsames spaciges Video zusammenzubasteln (was natürlich im Fall Devin Townsend ausgehvorzüglich gelang). Ein weiterer Unterschied zur ersten Veröffentlichung ist der Anschluß an den Strom.

 

Hier wird nicht verträumt und besinnlich vor sich hin geklimpert, hier geben Devin Townsend und seine Band fast 80 Minuten lang hart Vollgas und lassen Fans des Kanadiers immer wieder staunen, wie progressiv, chaotisch und doch voller eingängiger Melodien Metal klingen kann (bzw. in dem Fall auch soll!). Nicht nur der Erdenkaffeehasser Ziltoid schaut vorbei, Devin und seine Jungs geben auch den einen und anderen Strapping Young Lad Song zum Besten, zu den reinen Townsend´schen Kompositionen der letzten 15 Jahre. Irgendwie habe ich mir gedacht, daß das Gitarrenmonster auf dem Nachfolger alles geben wird, aber was ich hier seit Tagen rauf und runter höre, ist besser als das, was ich erwartet habe.

Fazit: Devin Townsend Jünger, DTB Fans, Strapping Young Lad Nachtrauerer sowie Hörer von Prog Metal der extrovertierten Art und Spielweise, kommen wieder einmal voll auf Ihre Kosten. Alle Daumen hoch!

Man könnte jetzt diskutieren und debattieren, wie live live eigentlich ist. Ist ein virtuelles Konzert live? Ich kenne leider die Blu ray nicht um mir ein Bild machen zu können, mir lagen nur die MP3 für das Review vor. Aber zu hören, wie die zugeschalteten Musiker mit dem wahnsinnig wirkenden Frontmann passgenau agieren, fand ich im ersten Moment schon beeindruckend, die Amis müssen echt fettes Internet haben!

Tracklist:

  1. Velvet Kevorkian -Virtually Live 2020
  2. All Hail The New Flesh -Virtually Live 2020
  3. By Your Command -Virtually Live 2020
  4. Almost Again -Virtually Live 2020
  5. Juular -Virtually Live 2020
  6. March Of The Poozers -Virtually Live 2020
  7. Supercrush! -Virtually Live 2020
  8. Hyperdrive -Virtually Live 2020
  9. Stormbending -Virtually Live 2020
  10. Deadhead -Virtually Live 2020
  11. Aftermath -Virtually Live 2020
  12. Love? -Virtually Live 2020
  13. Spirits Will Collide -Virtually Live 2020
  14. Kingdom -Virtually Live 2020
  15. Detox -Virtually Live 2020

Spielzeit: 79:40 Min.

Line-Up:

Devin Townsend – Vocals, Guitars
Wes Hauch – Guitar
Diego Tejeida – Keyboards
Liam Wilson – Bass
Samus Paulicelli III – Drums

Herkunft: Kanada

VÖ: 25-06-2021

Label: InsideOut Music

Genre: Rock, Metal, Progressive

Internet:

FB – https://www.facebook.com/dvntownsend

HP – https://hevydevy.com/

Mehr DEVIN TOWNSEND bei uns:

DEVIN TOWNSEND (CAN) – Devolution Series #1- Acoustically Inclined, Live in Leeds

DEVIN TOWNSEND (CAN) – Order Of Magnitude – Empath Live Volume 1

DEVIN TOWNSEND (CAN) – Empath

DEVIN TOWNSEND PROJECT (CAN) – Ocean Machine / Live At The Ancient Roman Theater, Plovdiv (Bulgaria)

Youtube:

 

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen