THE DEVIL AND THE ALMIGHTY BLUES (NOR) – Tre

THE DEVIL AND THE ALMIGHTY BLUES (NOR) – Tre

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔19.April 2019
THE DEVIL AND THE ALMIGHTY BLUES (NOR) – Tre

2015 erschien das sebstbetitelte Debüt der Norweger, 2017 legten sie mit „II“ nach und nun wurden alle Trademarks der ersten beiden Alben zusammengepackt, so dass „Tre“ die bisherige Essenz der Band darstellt. The Devil And The Almighty Blues verpacken ihre musikalischen Einflüsse der hauptsächlich aus den 60´s und 70´s stammenden Blues-Musik mit dem typischen norwegischen, leicht psychedelic angehauchten Sludge / Doom / Stoner / Desert / Hard Rock, und erobern so nach und nach, die Herzen (Ohren?) vieler Musikfans weltweit.

Fazit: Den bisherigen Followern empfehle ich den Blindkauf, allen Anderen müssen unbedingt „Tre“ anchecken. Relaxter Musikgenuß mit viel Groove, Melodie & Dreck, auf Basis des Blues…in dieser Art schaffen das nur die Norweger!

Tracklist:

1.Salt The Earth
2.One For Sorrow
3.Lay Down
4.Heart Of The Mountain
5.No Man’s Land
6.Time Ruins Everything

Line-Up:

Kim Skaug – Bass
Arnt O. Andersen – Vocals
Petter Svee – Guitar
Torgeir Waldemar Engen – Guitar
Kenneth Simonsen – Drums

VÖ: 29-03-2019

Label: Blues For The Red Sun

Herkunft: Norwegen

Spielzeit: 48:35 Min.

Genre: Rock, Hard Rock, Stoner Rock, Desert Rock, Blues Rock, Sludge, Doom

Internet:

FB – https://www.facebook.com/thedevilandthealmightyblues/

HP – http://www.thedevilandthealmightyblues.com/

Youtube:

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Vogelfrey (D) – Nachtwache

Vogelfrey (D) – Nachtwache

Schon länger unterwegs sind Vogelfrey aus Hamburg. Ihr neuestes Album (das fünfte) zeigt die Band von ihrer facettenreichsten Seite. Der Spagat

Weiterlesen