Whitesnake (GB/USA) – Flesh & Blood

Whitesnake (GB/USA) – Flesh & Blood

📁 Allgemein, Musik, Reviews, Tipp der Redaktion 🕔10.Mai 2019
Whitesnake (GB/USA) – Flesh & Blood

Seit 40 Jahren schiebt David Coverdale sein Baby nun schon durch die Gegend. Dabei gab es neben etlichen Höhen auch einige Tiefen, die der mittlerweile 67-jährige aber irgendwie immer wieder locker überwunden hat und meist stärker als zuvor zurückkehrte. Seit dem letzten offiziellen Whitesnake Album „Forevermore“ sind inzwischen ganze acht Jahre verstrichen und mit teilweise neuer Mannschaft meldet sich Coverdale zurück.

Wie von Coverdale und seinen Mannen nicht anders zu erwarten, gibt es auch diesmal keine Rückkehr zu den alten Tagen, den Anfängen mit Alben wie „Lovehunter“ oder „Come An’ Get It“. Den Weg, den er seit seinem damaligen Comeback und dem Album „Good To Be Bad“ eingeschlagen hat, verfolgt er auch heute tapfer weiter. Doch die Blueslicks, die auch bei der härteren Variante immer vorhanden waren, sind diesmal wieder zuhauf zu finden. Dabei schafft es die Band sich nicht selber zu wiederholen, hat enormes Gewicht auf ein ausgeglichenes und stimmiges Songwriting gelegt, wie Coverdale in unzähligen Interviews auch immer wieder betont. Hört man die ersten Töne des Openers „Good To See You Again“ mag man ihm auch nicht widersprechen. Nichts ist von altersmüde oder ausgelaugt zu vernehmen. Coverdale klingt frisch und kräftig. Das war nicht immer so. Doch mit seinem neuen Partner Joel Hoekstra scheint er nicht nur in musikalischer Hinsicht einen guten Fang gemacht zu haben, harmoniert doch auch das blinde Verständnis untereinander. Die erste Single-Auskoppelung „Shut Up And Kiss Me“ zeigte Coverdale in bekannter Manier, was sich wie ein roter Faden durch das gesamte Album zieht. Herrliche Songs wie das entspannte „When I Think Of You (Color Me Blue)” oder das schmissige und derbe rockende “Trouble Is Your Middle Name” stehen dabei mal als Referenz für das komplette Album, das mit Sicherheit zu den besten in der langen Karriere Whitesnakes gehört.

 

Fazit: Wer Whitesnake bisher mochte, wird hier auch diesmal nicht enttäuscht. Grandios!

  1. Good To See You Again
  2. Gonna Be Alright
  3. Shut Up & Kiss Me
  4. Hey You (You Make Me Rock)
  5. Always & Forever
  6. When I Think Of You (Color Me Blue)
  7. Trouble Is Your Middle Name
  8. Flesh & Blood
  9. Well I Never
  10. Heart Of Stone
  11. Get Up
  12. After All
  13. Sands Of Time

 

Bonus tracks on the CD+DVD version & Digital versions:

  1. Can’t Do Right For Doing Wrong (Bonus Track)
  2. If I Can’t Have You (Bonus Track)
  3. Gonna Be Alright (X-Tendo Mix) – DVD audio track
  4. Sands Of Time (Radio Mix) – DVD audio track
  5. Shut Up And Kiss Me (Video Mix) – DVD audio track

 

Label: Frontiers Records

VÖ: 10.05.2019

Laufzeit: 82:58 Min. (Deluxe Version)

Herkunft: England/USA

Stil: Hardrock

Webseite: https://fleshandblood.whitesnake.com/

Facebook: https://www.facebook.com/Whitesnake.official/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen