V/A – Awake The Machines VIII

V/A – Awake The Machines VIII

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔28.Januar 2019
V/A – Awake The Machines VIII

Out Of Line Music hat einen 3-CD Sampler (45 Tracks!!!) veröffentlicht, der nicht nur die Bandbreite des Labels präsentiert, nicht nur zum EP Preis erschien sondern auch einen kleinen musikalischen Blick auf das Billing des OUT OF LINE WEEKENDER Fesivals (4.-6. April 2019 / Berlin) erlaubt. Das Hauptaugenmerk des Labels liegt eindeutig auf die harten, aber doch tanzbaren Electronic-Punks, doch befinden sich auch Metalglory-relevante Bands auf der Collection, die glücklicherweise nicht nur digital erscheint.

Mehr Infos zum Festival folgen in Kürze…

Fazit: Für den Preis ist die Auswahl und die Möglichkeit, neue Sachen für sich zu entdecken, unschlagbar. Aufmerksame Leser werden feststellen, dass bereits diverse Alben der gelisteten Bands, bereits bei uns rezensiert wurden.

Artists & Tracks:

CD1 (65:21 Min)

01 Blutengel – Vampire

02 Solar Fake – Sick Of You

03 Ashbury Heights – If You´re Shooting With The I

04 The Ritualists – Ice Flower

05 Lizard Pool – Wave Of Joy

06 Erdling – Wieso Weshalb Warum

07 Lejana – The Dirty And The Beast

08 Osaka Rising – Feel Alive

09 Unzucht – Nela

10 Rummelsnuff – Eisengott

11 Ordo Rosarius Equilibrion – The Misanthropic Pol

12 Client – Refuge

13 Sleepels In Pyongyang – Kronos

14 Heimataerde – Hick Hack Hackebeil

CD2 (70:56 Min)

01 Bloodred Hourglass – Six Feet Saviour

02 Rave The Requiem – Ghost Royale

03 Frosttide – Tranquility

04 Infected Rain – Freaky Carnival

05 Fear Of Domination – Sick And Beautiful

06 Davey Suicide – One Of My Kind

07 Blind Channel – Over Dead My Body

08 Losers – Chainsaw

09 Aeverium – Hunted

10 Tragedy Of Mine – Built To Resist

11 Mors Subita – As Humanity Weeps

12 Xenoblight – Shapeshifter

13 Combichrist – Broken United

14 Rabia Sorda – Violent Love Song

15 Night Laser – Laserhead

16 Ostfront -Heavy Metal

CD3 (70:46 Min)

01 Solitary Experiments – Crash & Burn

02 Massive Ego – Kate´s In A State

03 Chrom – Walked The Line

04 Melotron – Menschen

05 Hocico – Sex Sick

06 Signal Aout 42 – Oxygen

07 Yellow Lazarus – Dead Slot Machine

08 Angels & Agony – Inside Sanity

09 Acessory – Outrun The Gun

10 Too Dead To Die – Step Back, Satan!

11 Dive – Let Me In

12 Suicide Commando – The Devil

13 Any Second – Zorn

14 The Juggernauts – Purge

15 Amduscia – Filofobia

VÖ: 30.11.2018

Label: Out Of Line Music

Gesamtspielzeit: 3:27 Std.

Genre: Rock, Metal, Electro

 

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Alcatrazz (USA) – V

Alcatrazz (USA) – V

Wenn sich eine Band von einem Sänger trennt, der mit seiner einzigartigen Stimme, seinem Songwriting und charismatischen Art das Aushängeschild

Weiterlesen