TWANGMEN (AUT) – Triskele und Cascades

TWANGMEN (AUT) – Triskele und Cascades

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔15.März 2021
TWANGMEN (AUT) – Triskele und Cascades

Wenn ich die Musik von TWANGMEN beschreiben soll, dann am besten mit der Hilfe von Farben. Grundsätzlich bewegt sich die Musik der Österreicher, im instrumentalen, progressiven Rockrahmen, gespickt mit Bass, Cello, Drums, Keys und Gitarre. Wie diese Instrumente miteinander verwoben werden, was dabei entsteht, ist Kunst. Als nehme man einen Regenbogen und lässt ihn langsam mit sich selbst vermischen, so dass immer wieder neue augenfesselnde / ohrenfesselnde Batikmuster entstehen. Mal mit wunderschönen Farbübergängen und schwimmenden Konturen, mal schroffe Farbkanten, aber doch immer verträumt episch. So in etwa klingen die langjährigen Freunde, die bereits seit 2010 gemeinsam Musik machen, und dies auch noch hoffentlich viele weitere Jahre tun werden.

Fazit: Es fällt mir sehr schwer, einen einzelnen Song hervorzuheben, weil das Album superb, ganz einfach als als Komplettwerk einen wahnsinnig guten Flow besitzt und beim Hören einfach nur Lust auf mehr dieser sehr organisch-geerdeten, aber doch verträumt-epischen Sounds macht. Ich habe euch auf dem Schirm. Und die Instrumentalfreunde / Progger sollten die TWANGMEN ebenso kennen- und liebenlernen. Erhältlich auf Vinyl sowie auf den bekannten Download- / Streamportalen.

Tracklist:

01 Bluetopia
02Autowahn
03 Indian Summer
04 Escape from Island
05 Behind Darkness
06 Twanglove
07 Gimme Shelter
08 Wild Animal Ride
09 Bridgeland

Spielzeit: 69:20 Min.

Line-Up:

Daniel Seeger – Bass
Fabian Jäger – Cello
Flow Frick – Drums
Gunnar Giesinger – Keys
Martin `Medy ́ Mayer – Guitar

Herkunft: Deutschland

VÖ: 12-03-2021

Label: EMG

Genre: Instrumental, Rock, Progressive,

Internet:

HP – https://www.twangmen.com/

FB – https://www.facebook.com/Twangmen-278381468889239/ 

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen