TNT (NO) – Encore Live In Milano

TNT (NO) – Encore Live In Milano

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔22.März 2019
TNT (NO) – Encore Live In Milano

1982 wurde im norwegischen Trondheim eine der wohl besten und innovativsten Hardrock-Bands gegründet. Das versierte und ausgefeilte Spiel von Ronnie LeTekro und die hohe Stimme des Amerikaners Tony Harnell, der zum zweiten Album seinen Vorgänger Dag Ingebritsen ablöste, wurden schnell zum Aushängeschild und katapultierten die Band in ungeahnte Höhen. Die Dickköpfe Harnell und LeTekro gerieten immer wieder aneinander, weshalb Harnell schliesslich das Handtuch nahm. Doch im Laufe der Jahre kam es auch immer wieder zu Versöhnungen, die allerdings nie wieder das Niveau der frühen Alben erreichen sollten. Der nun veröffentlichte Livemitschnitt stammt vom 30. April 2017 und wurde beim Haus- und Hoffest von Frontiers Records mitgeschnitten.

Es zeigt den letzten gemeinsamen Auftritt von Harnell und LeTekro. Harnell, stimmlich absolut in Toppform, wirkt auf der Bühne in seinen Bewegungen zwar eher limitiert, was aber an der Stimme glücklicherweise nichts ändert. Auch LeTekro zeigt sich von seiner besten Seite, jagt ein Lick nach dem anderen aus seiner Gitarre und das mit einer derartigen Leichtigkeit, dass anderen Gitarristen schwindelig wird. Die Band präsentierte an jenem Abend vorrangig Klassiker von „Knights Of The New Thunder“, „Tell No Tales“, „Intuition“ und „My Religion“, die vom Publikum allesamt frenetisch abgefeiert wurden. Das wirklich Störende sind die manchmal ziemlich schrägen Backings, was aber zeigt, dass hier anscheind nicht im Studio nachbearbeitet wurde. Das hat zwar seinen Charme und zeigt, dass an dem Abend eine Band auf der Bühne stand, die wirklich Spaß zu haben scheint, mindert aber eben manchmal den Genuss doch ein wenig. Es macht ansonsten einen irren Spaß die Band in solch einer brillanten Form erleben zu dürfen und gleichzeitig bedauert man als Fan, dass es TNT in dieser bestechenden Form wohl niemals mehr geben wird.

 

Fazit: Für alle Fans der ersten Stunde ein absolutes Highlight.

  1. Give Me A Sign
  2. As Far As The Eye Can See
  3. She Needs Me
  4. Desperate Night
  5. Invisible Noise
  6. Child’s Play
  7. Ironnic (Ronni Solo)
  8. Forever Shine On
  9. Northern Lights
  10. Tonight I’m Falling
  11. Intuition
  12. Seven Seas
  13. Listen To Your Heart
  14. 10,000 Lovers
  15. Everyone’s A Star

 

Label: Frontiers Records

VÖ: 22.03.2019

Laufzeit: 78:13 Min.

Herkunft: Norwegen

Stil: Melodic Rock

Webseite: http://www.tnttheband.com/

Facebook: https://www.facebook.com/TNTtheband/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

News: Madrugada – weitere Tour für 2019 in Deutschland bestätigt; ab 25.09. – 30.09.!!!

News: Madrugada – weitere Tour für 2019 in Deutschland bestätigt; ab 25.09. – 30.09.!!!

Nachdem die Norweger bereits im Februar zum 20-jährigen Jubiläum ihres 1999 erschienen Debütalbums „Industrial Silence“ eine komplett ausverkaufte Reunion-Tour spielten

Weiterlesen