The Kyle Gass Band (USA) – 21.04.2017, Live in Aschaffenburg / Colos-Saal „Thundering Herd Tour 2017“

The Kyle Gass Band (USA) – 21.04.2017, Live in Aschaffenburg / Colos-Saal „Thundering Herd Tour 2017“

📁 Allgemein, Live, Musik 🕔07.Mai 2017
The Kyle Gass Band (USA) – 21.04.2017, Live in Aschaffenburg / Colos-Saal „Thundering Herd Tour 2017“

20170421_194134

Es gab ja schon eine Menge Bands die ich sah, auch mehrmals…auch gern immer wieder! Es gab aber auch Bands, die mir in den letzten Jahren einfach nicht gegönnt waren, ob nun wg. der Arbeit, keine Zeit, keine Kohle oder gar Krankheit. Eine dieser Bands ist die Kyle Gass Band. 2011 von Tenacious D Sidekick, Slidegitarrist und Vocalist Kyle Gass gegründet, scharen sich noch Mike Bray (Guitar & Vocals), John Konesky (Guitar), Jason Keene (Bass) & Drummer Tim Spier um den Chef Kyle, der nicht nur der Vortänzer und Sänger ist sondern noch ein bißchen Flöte spielt, sich die Gitarre umschnallt und gern auch mal sein Konzert von vor der Bühne sich ansieht! Drummer Tim hat wohl Wurzeln die bis Wiesbaden reichen, zumindest kreischen die Damen so etwas, als Mike mit Tim die Plätze tauscht, damit sich der Drummer auf der Bühne nicht nur akrobatisch sondern auch musikalisch im vollen Licht präsentieren kann und imitiert dabei sehr gekonnt Michael Jackson aller Schaffensperioden…aber ich greife schon weit vor! Die Kyle Gass Band ist in den letzten Jahren sehr viel in Europa unterwegs gewesen, und doch habe ich es nie geschafft, Kyle Gass solo zu sehen, sondern immer nur mit Tenacious D zusammen. Doch das sollte sich am 21. April 2017 in Aschaffenburg, im wunderbaren Colos-Saal ändern. Voller Erwartungen und wenig Wissen, was nun gleich auf mich zukommt, fieberte ich dem Moment entgegen, als sich die Band mehr oder weniger selbst ansagte und die ersten Töne erklangen. Das Colos-Saal (oder der Colos-Saal?) war gut gefüllt als die Band im verrauchten rotblauen Licht die Bühne betrat und anfing zu spielen.

DSC_0001 (2)

Das ganze hatte etwas von einem gemütlichen Sit-In im Proberaum, mit Freunden und Familie. Die Herzlichkeit und die Spielfreude legte sich auch innerhalb weniger Sekunden auf das Publikum welches den Auftritt frenetisch abfeierte und ohne Ende jubelte, als Kyle Gass in schlabbriger Trainingshose und mit Kaffeebecher (?) in der Hand auf die Bühne schlurfte, kurz beäugte was seine Musikerkollegen da so veranstalten und sich dann vorstellte! Sympatischer kann ein Konzertabend kaum beginnen.

DSC_0186  DSC_0210 DSC_0058

Wer übrigens wie ich davor dachte, einem „middle-aged“ bis Alt-Herren-Event beiwohnen zu müssen, wurde arg getäuscht; Ein sehr gemischtes Publikum von jung bis alt ist vertreten, um die Band gutgelaunt mit lautstarker Gesangsunterstützung in Grund und Boden zu schreien und zu brüllen. Ich stelle fest: JEDE und JEDER hier kennt die Songs, die Alben…und von Minute zu Minute, wurde es familiärer, gemütlicher. Das gut organisierte Lichtspiel und der sehr gute Sound taten ihr übriges bei, um diesen Abend mit der Kyle Gass Band unvergesslich werden zu lassen. Theoretisch hätte die Band beide Alben komplett durchspielen können, lieferten aber letztendlich eine befriedigende Mischung und streuten auch natürlich Tenacious D Material ein. Dazu gab es noch ein musikalisches Coverspektakel in Form des singenden Drummer Tim, der mit den Bandkollegen ein feines Jacksons 5 In Rock Medley ablieferte, welches im Moonwalk vor (WIRKLICH!!!) kreischenden Damen endete!

DSC_0004

Grandiose und kurzweilige Unterhaltung, die nicht ermüdet sondern Zeit leider wie im Flug vergehen lässt. Man merkt Kyle Gass seine langjährige Entertainmenterfahrung an, weiß er genau, wie man zu welchem Zeitpunkt womit auch immer, begeistern kann.

Mal steht er neben Dir VOR der Bühne, im nächsten Moment verschenkt er seine Flöte an eine total vor Freude ausrastenden jungen Dame (klingt komisch, war aber so!), mal verschwindet er im Solopart fix zu Mercher Matthias um mal eben ein bißchen LP´s, CD´s, Poster & Co., zu signieren um dann wieder auf die Bühne zu hetzen, um seinen Einsatz nicht zu verpassen. Und gern wird auch mal richtig gekuschelt und geherzelt…

DSC_0202

DSC_0127

DSC_0206

DSC_0005

Und wenn er seinen Einsatz doch verpasst, wird solange weitergejammt, bis Band und Sänger wieder eins sind! Und aufeinmal war es vorbei…viel zu früh! Viel zu wenig! Aber die Spielzeit betrug knapp 2 Stunden, es kam mir wirklich nur so vor, als…egal-es war verdammt cool!

Mein Fazit: Kyle Gass Band? Gern, immer wieder! Muß man gesehen und gehört haben! Amerikanisch geprägter, humorgetränkter (Folk) Gitarrenrock mit leicht bluesigen Tendenzen und verdammt viel Spaß an Melodien und Unterhaltung. Muß man als Musikfreund erlebt haben.

Im Sommer noch auf folgenden Festivals zu sehen:

30.06. Holldedau Festival (DE)

05.07. Zeltmusikfestival (DE)

08.07. Rockaue Open Air (DE)

09.07. Bochum total (DE)

29.07. Ramblin´ Man Fair (UK)

03.08. Woodstock Poland (PL)

04.08. Big Day Out (DE)

05.08. Trossekult (DE)

10.08. Open Flair (DE)

11.08. Taubertal Festival (DE)

12.08. open Air am Bieler See (CH)

18.08. Rock am Beckenrand (DE)

19.08. Nirwana Tuinfeest (NL)

More Pictures In The Gallery HERE: https://www.metalglory.com/gallery/the-kyle-gass-band-usa-21-04-2017-aschaffenburg-colos-saal/

The Kyle Gass Band In The Web:

http://thekylegassband.com/

https://www.facebook.com/kylegassband

DSC_0001 DSC_0002

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Kadavar (D) – The Isolation Tapes

Kadavar (D) – The Isolation Tapes

Die andauernde Pandemie scheint bei einigen Bands und Künstlern Potential freizusetzen, das man kaum für möglich gehalten hat. Auch die

Weiterlesen