Supersonic Blues Machine (USA) – Road Chronicles: Live

Supersonic Blues Machine (USA) – Road Chronicles: Live

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔15.Juli 2019
Supersonic Blues Machine (USA) – Road Chronicles: Live

Die Kollaboration von Lance Lopez, Fabrizio Grossi und Kenny Aronoff hat bisher zwei ausgezeichnete Alben veröffentlicht. Nach dem Ausscheiden von Lance Lopez, der sich wohl wieder vermehrt seiner Solo-Karriere widmen möchte, hat der britische Gitarrist Kris Barras den Part des Amerikaners übernommen und im letzten Jahr etliche Livegigs mit der Band absolviert. Nun liegt ein Mitschnitt aus Italien vor, der neben einem Querschnitt der beiden Alben „West Of Flushing, South Of Frisco“ und „Californiasoul“ auch ein paar nette Überraschungen parat hat.

Die Überraschungen bestehen vor allem daraus, dass ZZ Top Langbart Billy F. Gibbons sämtliche Shows der Band begleitet hat und mit ihr natürlich auch ein paar Klassiker der Texas Legende zum Besten geben durfte. Die Band zeigt sich bei diesem Mitschnitt in bestechender Form, doch man merkt auch, dass sich ein neuer Mann an der Sechssaitigen verdingt. Barras spielt songdienlicher, zurückhaltender und kann in dem Punkt mit dem Texaner Lopez nicht ganz mithalten. Ihm fehlt ein wenig die aggressive Spielweise, rückt die Songs dadurch aber in eine andere, vielleicht gefälligere, Richtung und verleiht ihnen ein neues Leben, ohne aber die Grundsubstanz zu zerstören. Zwischendurch hat man fast das Gefühl es mit einer komplett neuen Band zu tun zu haben, was aber auch einen gewissen Reiz ausübt und so manchen Song neu entdecken lässt. Legt man diesen Mitschnitt einmal zu Grunde, darf man gespannt sein, wohin sich die Band mit ihrem nächsten Album entwickeln wird. Aber jetzt gibt es erstmal eine neue Drehung von „Road Chronicles: Live“. Die LP-Variante enthält übrigens noch zwei zusätzliche Tracks.

 

Fazit: Anders und doch elektrisierend.

  1. I Am Done Missing You
    2. I Ain’t Fallin’ Again
    3. Remedy
    4. Can’t Take It No More
    5. Watchagonnado
    6. Elevate
    7. Bad Boys
    8. Let It Be
    9. La Grange (feat. Billy F Gibbons)
    10. Broken Heart (feat. Billy F Gibbons)
    11. Dust My Broom (feat. Billy F Gibbons)
    12. Running Whiskey (feat. Billy F Gibbons)
    13. Got My Mojo Working (feat. Billy F Gibbons)
    14. Going Down (feat. Billy F Gibbons)

 

Label: Mascot Records

VÖ: 12.07.2019

Laufzeit: 77:10 Min.

Herkunft: USA

Stil: Blues Rock

Webseite: http://supersonicblues.com/

Facebook: https://de-de.facebook.com/SupersonicBluesMachine/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Vogelfrey (D) – Nachtwache

Vogelfrey (D) – Nachtwache

Schon länger unterwegs sind Vogelfrey aus Hamburg. Ihr neuestes Album (das fünfte) zeigt die Band von ihrer facettenreichsten Seite. Der Spagat

Weiterlesen