Mascot Records

Kris Barras Band (GB) – Light It Up

Kris Barras Band (GB) – Light It Up

Kris Barras gehört zu den aufstrebenden Stars im modernen Blues Rock, der sich auch gerne einmal in anderen Genres tummelt und dabei ein neues Zuhause sucht. „Light It Up“ ist das dritte Album der größten

Read More
Crobot (USA) – Motherbrain

Crobot (USA) – Motherbrain

Seit ihrer Gründung 2011 lassen sich die Pennsylvania Boys aus Pootsville stilistisch nicht so richtig einordnen. Mit einer mächtigen Bluesschlagseite, leichten psychedelischen Einflüssen und einem eben zeitgemäßen Hardrock kann man sie am ehesten noch mit

Read More
Robert Randolph And The Family Band (USA) – Brighter Days

Robert Randolph And The Family Band (USA) – Brighter Days

Gleich mit dem ersten Album „Live At The Wetlands“, erschienen 2002, konnte die Multi-Kulti-Truppe um Robert Randolph die volle Punktzahl einfahren. Die Wurzeln liegen tief im Funk und Soul begraben, fördern aber auch immer wieder

Read More
Supersonic Blues Machine (USA) – Road Chronicles: Live

Supersonic Blues Machine (USA) – Road Chronicles: Live

Die Kollaboration von Lance Lopez, Fabrizio Grossi und Kenny Aronoff hat bisher zwei ausgezeichnete Alben veröffentlicht. Nach dem Ausscheiden von Lance Lopez, der sich wohl wieder vermehrt seiner Solo-Karriere widmen möchte, hat der britische Gitarrist

Read More
Gov’t Mule (USA) – Bring On The Music: Live At The Capitol Theatre

Gov’t Mule (USA) – Bring On The Music: Live At The Capitol Theatre

Nach einem kurzen Ausflug sind die Southern Jam Rocker um Warren Haynes wieder zurück im Schoß der Familie bei Mascot Records gelandet. Zum Einstieg gibt es dann (mal wieder) einen Livemitschnitt, der es allerdings diesmal

Read More
Teramaze (AUS) – Are We Soldiers

Teramaze (AUS) – Are We Soldiers

Aus Australien ist man eher raue und staubige Klänge gewohnt. Doch für Prog-Metal steht Australien nicht unbedingt. Von 1993 bis 2006 existierte die Band aus Melbourne, fand aber zwei Jahre nach dem Split erneut zusammen.

Read More
DeWolff (NL) – Live & Outta Sight II

DeWolff (NL) – Live & Outta Sight II

2007 haben sie sich im niederländischen Geleen gegründet und haben mit dem letzten Album „Thrust“ beim ebenfalls niederländischen Label Mascot Records ein neues Zuhause gefunden. Nun legen die Gebrüder Luka (Schlagzeug, Gesang) und Pablo van

Read More
Hollis Brown (USA) – Ozone Park

Hollis Brown (USA) – Ozone Park

Vor 10 Jahren hat sich die Band in Queens, New York zusammengefunden und sich nach einem Song von Bob Dylan benannt. Damit hat sie von Anfang an die Messlatte ziemlich hoch gelegt, denn eine Assoziation

Read More
Jordan Rudess (USA) – Wired For Madness

Jordan Rudess (USA) – Wired For Madness

Für die einfachen Dinge des musikalischen Lebens war der Dream Theater Keyboarder noch nie gut. Schon immer waren seine Solo-Alben geprägt vom Ausleben des eigenen Egos und der charmanten Lehrstunde für jeden Keyboarder. Manchmal sind

Read More
Nine Shrines (USA) – Retribution Therapy

Nine Shrines (USA) – Retribution Therapy

Nicht zum ersten Mal wagt sich das für feinsten Blues und Prog-Rock bekannte Label aus der eigenen Comfort Zone. Doch hatte das Label bisher eigentlich bei ihren Ausflügen in die große, weite Welt des Metals

Read More