Sonata Arctica (FI) – Talviyö

Sonata Arctica (FI) – Talviyö

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔06.September 2019
Sonata Arctica (FI) – Talviyö

Seit inzwischen zwanzig Jahren bescheren uns die Finnen um Sänger Tony Kakko ihre Alben in mehr oder minder regelmässigen Abständen. Anfangs noch mit den damals erfolgreichen Stratovarius verglichen, haben sie sich heute ihre eigene Nische geschaffen. Power Metal mit manchmal symphonischen, manchmal auch progressiven Einschüben steht nach wie vor auf dem Plan. Auch das zehnte Album ihrer Karriere weicht davon kaum einen Millimeter ab.

Die zumeist süßen Melodien, die man von der Band seit ihrer Anfangszeit gewohnt ist, tauchen auch hier wieder zuhauf auf. Spötter würden sagen, dass die Band seit ihrer Gründung keine Weiterentwicklung vollzogen hat. Ganz so kann man das natürlich nicht stehen lassen, haben sich doch immer mal wieder neue und frische Winde in ihren Songs eingefunden. Natürlich haben Sonata Arctica das Rad nicht neu erfunden, wollen genau das aber auch gar nicht. Vielmehr geht es um Beständigkeit, um den Glauben an die eigenen Stärken und dem Festhalten an dem eigenen Können. Genau das haben Sonata Arctica, denen ja auch immer wieder vorgworfen wird seit „Reckoning Night“ nur noch Wiederholungen ihres eigenen Schaffens abzuliefern, auch auf dem zehnten Album eingehalten. Sie lassen sich nicht verbiegen, folgen weiter ihrem einst eingeschlagenen Pfad. Mag man ihn nun mögen oder nicht. So ist „Talviyö“ (finnisch für Winternacht) erneut ein tolles Metal-Album geworden, das im Kosmos von Sonata Arctica seinen Platz finden wird.

 

Fazit: Ein weiteres Album im mittlerweile klassischen Sonata Arctica Stil.

  1. Message From The Sun 4:06
  2. Whirlwind 6:31
  3. Cold 4:28
  4. Storm The Armada 5:08
  5. The Last Of The Lambs 4:22
  6. Who Failed The Most 4:44
  7. Ismo’s Got Good Reactors 3:43
  8. Demon’s Cage 4:57
  9. A Little Less Understanding 4:34
  10. The Raven Still Flies With You 7:38
  11. The Garden 6:16

 

Label: Nuclear Blast

VÖ: 06.09.2019

Laufzeit: 56:09 Min.

Herkunft: Finnland

Stil: Power Metal

Webseite: http://www.sonataarctica.info/

Facebook: https://www.facebook.com/sonataarctica/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

News: NOVEMBERS DOOM premiere not one but two singles from forthcoming album

News: NOVEMBERS DOOM premiere not one but two singles from forthcoming album

With Nephilim Grove, Novembers Doom celebrate their 30th anniversary in style, building upon the grandiose vision Paul Kuhr has developed

Weiterlesen