Rick Wakeman & The English Rock Ensemble (GB) – The Red Planet

Rick Wakeman & The English Rock Ensemble (GB) – The Red Planet

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔29.September 2020
Rick Wakeman & The English Rock Ensemble (GB) – The Red Planet

Mit mehr als 90 Alben, die er neben seinem einstigen Hauptjob bei Yes eingespielt hat, dürfte er wohl im Guiness Buch stehen. Dass darunter auch Alben waren, die eher ein laues Lüftchen, denn ein musikalischer Wirbelsturm waren, dürfte angesichts dieses Outputs auch klar sein. Sein neuester Streich jedoch ist ein kleines Wunderwerk.

Wer einen der größten Tastendrücker unserer Neuzeit kennt, weiß, dass sich Wakeman noch nie darauf verlassen hat einfach nur seinem eigenen Mythos zu folgen. Ein wenig unbequem war er stets, hat sich schon immer auch gerne abseits der Pfade bewegt. „The Red Planet“ allerdings ist eher eine Großtat, die noch am ehesten mit seinen Glanztaten bei Yes zu tun hat. Progressive Leichtigkeit oder auch Eingängigkeit mit hoher Melodieaffinität und perfekt gesetzten Tempiwechseln. Wakeman zeigt, dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört, noch immer etwas zu erzählen hat und sich über seine Musik versteht auszudrücken. Die Reise zum Mars könnte man wohl kaum besser vertonen, könnte dieses Erleben nicht schöner in Harmonie und gleichzeitigte Entrückheit verpacken. „The Red Planet“ ist mit großer Sicherheit eines der schönsten und besten Alben des Tastengurus, des Magiers. Trotz der rein instrumental gehaltenen Songs klappt das Album sofort, löst nicht nur beim Fan ein herrliches Wohlwollen aus. Wakeman kann es eben immer noch und legt mal eben ganz locker eines der stärksten Alben seiner langen Karriere vor. Weiß die NASA eigentlich von der Existenz dieses Albums?

Fazit: Wow.

  1. Ascraeus Mons
  2. Tharsis Tholus
  3. Arsia Mons
  4. Olympus Mons
  5. The North Plain
  6. Pavonis Mons
  7. South Pole
  8. Valles Marineris

Label: Madfish

VÖ: 28.08.2020

Laufzeit: 55:20 Min.

Herkunft: Großbritannien

Stil: Prog Rock

Webseite: https://www.rwcc.com/

Facebook: https://www.facebook.com/RickWakemanMusic/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Kadavar (D) – The Isolation Tapes

Kadavar (D) – The Isolation Tapes

Die andauernde Pandemie scheint bei einigen Bands und Künstlern Potential freizusetzen, das man kaum für möglich gehalten hat. Auch die

Weiterlesen