Recent Posts

Allgemein Musik Reviews

Perfect Plan (S) – All Rise

Mit Perfect Plan tritt eine neue Band an den Start, die sich dem typischen skandinavischen AOR und Melodic Rock

Perfect Plan (S) – All Rise

Mit Perfect Plan tritt eine neue Band an den Start, die sich dem typischen skandinavischen AOR und Melodic Rock von Bands wie Work Of Art, Eclipse oder auch Dalton verschrieben hat.

 

Dabei macht die Band eine gute Figur zu dem eher gefälligen Reigen bunter Melodien. Bereits beim zweiten Durchgang hat man zwar das Gefühl, dass in dieser Musikrichtung bereits alles gesagt wurde, denn die Schweden schaffen es trotz des ausgezeichneten Songwriting nicht, dem Genre eine neue Seite abgewinnen zu können. Alles klingt wie schon mal gehört. Üble Zungen würden sagen: „Stört nicht beim Bügeln.“. Doch so ganz wird man der Band damit nicht gerecht, denn sie haben einigen anderen Bands des Genres etwas voraus und das besteht darin, dass die Band ein Talent zum Song schreiben hat. Auch die Produktion ist dem Genre angepasst, lässt den Songs den nötigen Raum sich zu entwickeln und unterstreicht die typische Herangehensweise an den AOR. Wie Kenner des italienischen Labels bereits wissen, haben die Jungs um Serafino Perugino im Laufe der Jahre immer mal wieder ein paar Veröffentlichungen dabei, die in sich zwar geschlossen wirken und dennoch nicht über gepflegte Langeweile hinaus kommen können. Perfect Plan ist (leider) in einigen Teilen ein solches Thema.

 

Fazit: Nicht Fisch, nicht Fleisch.

 

  1. Bad City Woman
  2. In And Out Of Love
  3. Stone Cold Lover
  4. Gone Too Far
  5. What Goes Around
  6. Too Late
  7. Can’t Turn Back
  8. Never Surrender
  9. 1985
  10. What Can I Do
  11. Heaven In Your Eyes

 

 

Label: Frontiers Records

VÖ: 20.04.2018

Laufzeit: 49:19 Min.

Herkunft: Schweden

Stil: AOR/Melodic Rock

Webseite: http://www.perfectplan.se/

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden