PAPA ROACH (USA) – Greatest Hits Vol.2 – 2010-2020 The Better Noise Years

PAPA ROACH (USA) – Greatest Hits Vol.2 – 2010-2020 The Better Noise Years

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔22.März 2021
PAPA ROACH (USA) –  Greatest Hits Vol.2 – 2010-2020 The Better Noise Years

Bereits 1993 gegründet, erschien etliche Demos, Singles & EP´s später, mit „Infest“ der kommerzielle Erfolg für eine junge aufstrebende Band in den USA, die bis zu dem Zeitpunkt wohl selbst nicht genau wusste, was sie eigentlich wollte, außer eine Band zu sein. Und laut zu sein. Und einfach nur die Welt rocken möchten. Dass es dann schneller klappte als man ahnen konnte und plötzlich sogar eine führende Rolle in der Modern Rock / Nu Metal / Alternative Metal / Crossover Bewegung einnahm, übermannte natürlich auch die Band, doch die Gründe sprachen für sich: es folgten Hitsingles ohne Ende, weitere mit Hits gespickte Alben bis zum Doppelschlag im Jahr 2010, als mit „Time For Annihilation“ das erste Livealbum und kurz zuvor mit „…To Be Loved: The Best Of Papa Roach“ erschienen. Diese Best Of wickelt ganz gut die erste Dekade ab. Nun erschien „Greatest Hits Vol. 2- 2010-2020 The Better Noise Years“ und versammelt gewohnt gekonnt die Singlehits der 2. Dekade auf einem Silberling.

Die Band hat mächtig geklotzt, denn die Setlist liest sich nicht nur gut, sondern macht auch neugierig. Die Songs erfuhren ein leichtes Aufpumpen (Remaster2020), doch es gab auch Koalitionen mit anderen Genregrößen wie zum Beispiel Maria Brink von In This Moment, Danny Worsnop von Asking Alexandria oder der Sängerin Skyla Grey. Zudem spendiert die Band 4 bis dato unveröffentlichte Remixe sowie 2 bisher unveröffentlichte Live-Akustiksongs.

Fazit: Bei der Setlist hielt man sich wie schon bei der ersten Best Of Veröffentlichung, an die Singles mit den Verkaufszahlen, was im Fall Papa Roach ja schon mal nix schlechtes ist. Aber was bewegt den Papa Roach Fan und Follower in die Läden, um sich „Greatest Hits Vol. 2-…“ zu kaufen? Zum einen spricht das kraftvolle Remastering eine kleine Rolle, doch zum anderen sind es die Kollaborationen, Remixe und Live-Geschichten, die wirklich erwähnenswert interessant sind. Besonders die Remixe erstaunten, sind sie doch mal nicht bis zur Unkenntlichkeit fragmentiert und zerhackt. Wem Papa Roach in der Zeit von 2010-2020 ein wenig abhanden gekommen sind, der kann sich mit „Greatest Hits Vol. 2- 2010-2020 The Better Noise Years“ einen gelungenen Überblick verschaffen, wie unkompliziert der wilde Mix aus Punk Rock, Moden Rock, Alternative und Nu Metal in die letzte Dekade kam und dabei eigentlich mehr an radiotauglichen Melodien dazugewann.

Tracklist:

01.   Born For Greatness (Remastered 2020)                          
02.   Help (Remastered 2020)                                                
03.   Elevate (Remastered 2020)                                  
04.   Come Around (Remastered 2020)                                              
05.   Broken As Me (feat. Danny Worsnop / Asking Alexandria)*
06.   Falling Apart (Remastered 2020)
07.   Who Do You Trust? (Remastered 2020)              
08.   Gravity (feat. Maria Brink / In This Moment) (Remastered 2020)
09.   American Dreams (Remastered 2020)                            
10.  Face Everything and Rise (Remastered 2020)    
11.  Periscope (feat. Skylar Grey) (Remastered 2020)
12.  Still Swingin’ (Remastered 2020)                        
13.  The Ending (Remastered 2020)                                      
14.  Burn (Remastered 2020)                                              
15.  Kick In The Teeth (Remastered 2020)                              
16.  Elevate (Aelonia Remix)*                                
17. Help (Aelonia Remix)*                      
18. Born for Greatness (Cymek Remix)*                            
19. Top of the World (Aelonia Remix)*              
20. Face Everything and Rise (Live Acoustic)*                                
21. Leader of the Broken Hearts (Live Acoustic)*
* – previously unreleased

Spielzeit: 72 Min.

Line-Up:

Jacoby Shaddix – Vocals
Jerry Horton – Guitar
Tobin Esperance – Bass
Tony Palermo – Drums

Herkunft: USA

VÖ: 19-03-2021

Label: Better Noise Music

Genre: Rock, Metal, Nu Metal, Punk Rock, Alternative, Crossover, Modern Rock,

Internet:

FB – https://www.facebook.com/paparoach

HP – https://paparoachmerch.com/

Mehr PAPA ROACH bei uns:

Papa Roach (USA) – Crocked Teeth

PAPA ROACH (USA) – Who Do You Trust?

Papa Roach, Hollywood Undead. European Tour 2020, Special Guest: Ice Nine Kills, 10. März 2020, Hannover, Swiss Life Hall

Youtube:

 

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen