OUR OCEANS (NL) – While Time Disappears

OUR OCEANS (NL) – While Time Disappears

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔22.Dezember 2020
OUR OCEANS (NL) – While Time Disappears

Vor etwa 5 Jahren gründete Sänger und Gitarrist Tymon Kruidenier (Exivious, Cynic) die Band Our Oceans als reines Nebenprojekt, in dem er sich mit Songs austoben kann, die einfach nicht zu den Hauptbands passen. Das Debüt „Our Oceans“ wurde 2015 von den Fans und auch von der Presse mehr als nur wohlwollend angenommen. Natürlich ist heute, auf dem aktuellen Zweitwerk, nur noch Tymon an Bord, er verstärkte sich aber mit seinem alten Kollegen Robin Zielhorst und Yuma van Eekelen, was bedeutet: man macht nun als Trio weiter, was dem Klang aber keinen Abbruch tut.

Während das Debüt aus meiner Hörweise noch eher von der Melancholie allein getrieben wurde, haben die Niederländer genau diese Melancholie diesmal genutzt, um sie als 2. wichtigen Antrieb im Our Oceans Soundkosmos wirken zu lassen, damit mehr Platz und Möglichkeiten für die schroffe Rauheit der Musik geschaffen werden kann. Keine Angst, an trauriger Nachdenklichkeit hat das Album dadurch nichts verloren, sondern viele weitere Komponenten dazugewonnen. Um es mit ganz einfachen Worten zu erklären: Dark Post Rock wird mit Singer / Songwriter-Einflüsse vermischt und lässt dabei genug Zeit und Raum für Gedankenspiele die sich zwischen Traurigkeit, Sehnsucht, Verzweiflung, aber auch Wut bewegen. Diese Mischung lässt man ordentlich rotieren und heraus kommt ein Prog-Rock Album mit düsterer Stimmung im Fahrwasser von  Cynic, Aeon Spoke und Dead Letter Circus, welches trotzdem eindeutig den Stempel Our Oceans trägt.

Fazit: Die Musiker schöpfen ihr enormes Potenzial aus, um Emotionen zu vertonen und um sie gleichzeitig auch auszuleben. Ein Muss für mindestens die Freunde aller gennanten Bands!

Tracklist:
1. Unravel (04:49)
2. Weeping Lead (05:03)
3. The Heart’s Whisper (05:30)
4. Motherly Flame (05:34)
5. Passing By (04:42)
6. Face Them (05:28)
7. Your Night, My Dawn (06:58)
8. You Take (05:23)
9. With Hands Torn Open (05:59)

Line-Up:

Tymon Kruidenier – Gesang & Gitarre (Exivious, Cynic)
Robin Zielhorst – Bass & Gesang (Exivious, Zyniker, Onegodless)
Yuma van Eekelen – Schlagzeug (Quadvium, Pestilenz)

VÖ: 27-11-2020

Label: Long Branch Records / SPV

Herkunft: Niederland

Spielzeit: 49:28 Min.

Genre: Rock, Prog Rock

Internet:

FB – https://www.facebook.com/OurOceans/

HP – http://www.ouroceans.net/

Youtube:

 

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

WARDRUNA – „Kvitravn“

WARDRUNA – „Kvitravn“

WARDRUNA - "Kvitravn" Genre: So klingt die reine Seele der Natur - mystisch, schamanisch, seelenumarmend Einar Selvik hat mit WARDRUNA sein Sprachrohr

Weiterlesen