Ost (D) – Kill Me Today, Tomorrow I’m Sick

Ost (D) – Kill Me Today, Tomorrow I’m Sick

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔30.Januar 2020
Ost (D) – Kill Me Today, Tomorrow I’m Sick

„Kill Me Today, Tomorrow I’m Sick“ ist eine deutsche Tragikkomödie, die vor dem Hintergrund des Krieges im Kosovo spielt. Die Story: Eine Tragikomödie über das Menschsein. Pristina 1999. Die NATO hat Serbien bombardiert. Die Kosovo-Albaner feiern „ihren“ Sieg über die serbischen Unterdrücker. Der Hass zwischen den Ethnien wütet noch immer. Die Internationale Gemeinschaft startet die größte und teuerste Hilfsaktion seit 1945 und schickt viele tausend Mitarbeiter, um die Region zu befrieden. Anna ist stolz darauf, ihren Beitrag für einen demokratischen Wandel zu leisten. Doch sie muss erkennen, dass viele Kollegen neurotisch, ignorant, korrupt und gelangweilt von ihrer eigenen Mission sind. Und Commander Rhaci, der gefeierte Kosovarische Freiheitskämpfer und Liebling des Westens, beutet das Land aus wie ein Mafiaboss… Anna kapiert: „Wenn Du wirklich etwas erreichen willst, musst Du das System ficken!“ Aber kann sie sich in den schwersten Stunden ihres Lebens ausgerechnet auf Glücksritter Plaka verlassen, der die „Internationals“, vor allem wegen ihres Geldes liebt? (Quelle: Homepage)

Der Film, der bereits einige Preise einheimsen konnte, wird begleitet von einem Soundtrack, der vor allem dem harten Rock gewidmet ist. Dieser erscheint nun als CD und bietet neben den Songs auch noch den Score. Unter der Leitung von Robert Papst haben sich Stars wie Matt Beck (Matchbox 20, Rob Thomas), Nick Buda (Taylor Swift, Jewel), John Rhino Edwards (Status Quo) oder Guthrie Trapp (Phish, Ashley Monroe) berufen gefühlt und sind der Bitte von Papst gefolgt. Dass dabei Songs der unterschiedlichsten Stile entstanden sind, macht den Reiz des Albums aus. Doch auch der eindringliche und atmosphärische Score weiß zu gefallen. Auch wenn die große Zeit der Soundtracks vielleicht vorbei ist, sollte man sich nicht davon täuschen lassen. Enn auch heute noch gibt es Soundtracks, die es allemal wert sind wahrgenommen zu werden. „Kill Me Today, Tomorrow I’m Sick“ ist genau so ein Soundtrack, der es in sich hat und überzeugen kann.

 

Fazit: Toll.

The Songs:

  1. Kill Me Today… – Janina Dietz
  2. In Cash We Trust – Janina Dietz
  3. Elixir – Gracia Satler
  4. Dance Dance Dance – Janina Dietz
  5. Good Way Down – Jörg Sieber
  6. Superlover – Hardy Hartmeier
  7. Suitcase Full of Memories – Janina Dietz
  8. Special Friend (All Star Version) by Janina Dietz, Gracia Satler, Arturo Bassick, Jörg Sieber, Carlo Ljubek

The Score

  1. Thoughts of Gazmend – Robert Papst, Hugo Siegmeth
  2. Anna Meets Plaka – Robert Papst, Hugo Siegmeth
  3. Escape and Emergency Routes (feat. Robert Papst, Hugo Siegmeth) – Robert Papst, Hugo Siegmeth
  4. Human Body Parts, Face-Off and Silence Speaking – Robert Papst, Hugo Siegmeth
  5. Gazmend’s Address and the Death of a Friend – Robert Papst, Hugo Siegmeth
  6. Flag Day – Robert Papst, Hugo Siegmeth
  7. Vienna – Robert Papst, Hugo Siegmeth
  8. At One’s Own Risk – Robert Papst, Hugo Siegmeth
  9. Security Check – Robert Papst, Hugo Siegmeth
  10. The Sad Truth – Robert Papst, Hugo Siegmeth
  11. Loss of a Friend & Going Home – Robert Papst, Hugo Siegmeth
  12. Showdown – Robert Papst, Hugo Siegmeth
  13. Perfect Combination – Janina Dietz, Robert Papst, Hugo Siegmeth
  14. Dangerous Combination – Janina Dietz, Robert Papst, Hugo Siegmeth
  15. Kill Me Today… (Radio Edit) – Janina Dietz

 

Label: Pride & Joy Music

VÖ: 24.01.2020

Laufzeit: 60:04 Min.

Herkunft: Deutschland

Stil: Rock/Hardrock

Webseite: https://www.killmetoday.com/der-film

Facebook: https://www.facebook.com/KillMeToday2020

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen