Pride and Joy Music

Danger Zone (I) – Don’t Count On Heroes

Danger Zone (I) – Don’t Count On Heroes

Bis in das Jahr 1989 reicht die tragische Geschichte der Italiener bereits zurück. Ihr Album „In The Line Of Fire“ (wir berichteten) sollte das Licht der Welt erblicken, die Band zog es dafür sogar extra

Read More
Rexoria (S) – Ice Breaker

Rexoria (S) – Ice Breaker

Melodic Metal mit Frontfrau aus Schweden. Damit ist die Stilfrage geklärt und wenn die Band nicht so gut wäre, könnte man das Review hier beenden. Das wäre unfair, denn Rexoria haben ein wirklich gutes Werk abgeliefert,

Read More
Vice (D) – 3 Fingers Up

Vice (D) – 3 Fingers Up

Mit einem der beknacktesten und in vielen Augen auch schrecklichsten Cover aller Zeiten schafften es die Müchener Vice 1989 immerhin zu einem stattlichen Erfolg. Das Album „Made For Pleasure“ und sein Nachfolger, deutlich härter und

Read More
Tarchon Fist (I) – Apocalypse

Tarchon Fist (I) – Apocalypse

Seit dem letzten Album „Celebration“, das eine Zusammenstellung der bisherigen vier Vorgänger war, hat sich bei den Italienern nicht wirklich viel getan. Zwar hat die Band in der Zeit viele Shows gespielt und hat sich

Read More
Glasya (P) – Heaven’s Demise

Glasya (P) – Heaven’s Demise

Momentan hat es den Anschein, dass ellenlang irgendwo die Female Fronted Symphonic Metal Bands regelrecht wie Pilze aus dem Boden schiessen. Dabei sind ein paar Bands dabei, die es durchaus verstehen dem ziemlich ausgelutschten Genre

Read More
Bonfire (D) – Live On Holy Ground: Wacken 2018 (DVD, CD, LP)

Bonfire (D) – Live On Holy Ground: Wacken 2018 (DVD, CD, LP)

Seit den eher unschönen Berichten über die Absage der „Bonfire & Friends“ Tour im letzten Jahr, muss die Band um ihr Ansehen immer noch kämpfen. Mancher Fan, der bereits ein Ticket für die Tour erstanden

Read More
Karo (D) – Heavy Birhday II & III

Karo (D) – Heavy Birhday II & III

Wir schreiben das Jahr 1988 und begeben uns auf Spurensuche in das damals noch geteilte Berlin. Die Band um Karo Straub und Dan Lucas, der zu dem Zeitpunkt noch unter seinem richtigen Namen Lutz Salzwedel

Read More
Dogface (S) – From The End To The Beginning

Dogface (S) – From The End To The Beginning

Als im Jahr 2000 das Debütwerk der Schweden um den Gitarristen Martin Kronlund erschien, war die Zeit anscheinend noch nicht reif für Musik, die sich tief in den siebziger Jahren genauso tummelte, wie in den

Read More
Mass (D) – Still Chained

Mass (D) – Still Chained

Es gibt Bands, die man eigentlich nie so richtig vermisst hat und doch kehrt sofort ein gewisser Nostalgiefaktor ein wenn neues Material auf dem Tisch landet. Bei den Bajuwaren von Mass ist es exakt genau

Read More
Gypsy Rose (S) – Reloaded

Gypsy Rose (S) – Reloaded

1981 von Martin Kronlund und Håkan Gustafsson gegründet, hat es fast 25 Jahre gedauert bis die Schweden 2005 ihr Debütalbum über Escape Music veröffentlicht haben. Da das Album bereits lange Jahre Out Of Print war,

Read More