NANCY WILSON (USA) – You And Me

NANCY WILSON (USA) – You And Me

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔10.Mai 2021
NANCY WILSON (USA) – You And Me

Sieht man mal von diversen Filmsoundtrack- und Livegeschichten ab, so ist „You And Me“ die 1. Soloveröffentlichung der 2. Herzhälfte Nancy Wilson, die mit ihrer Schwester Ann Wilson gemeinsam die Band Heart mit über 35 Mio verkaufter Tonträger erfolgreich durch die sehr unruhigen Zeiten der letzten 50 Jahre führte. Die stimmgewaltige Sängerin / Komponistin / Gitarristin ging das Thema als Lockdownprojekt an und letztendlich kamen dabei 12 Songs zustande, die sie dann mit einigen bekannten Musikern bei sich daheim im Studio einspielen konnte. Während 8 Songs auf eigene Schreibweisen beruhen, nahm sich Frau Wilson gleich 4 Fremdkompositionen diverser Lieblingskünstler vor, zu denen sich jeder bitte seine ganz eigene Meinung bildet. Sie sind hörbar, denn Nancy Wilson ist eine erfahrene Musikerin und weiß, was ihre Fans hören wollen. Und vor allem, wie sie es hören möchten. Musikalisch bewegt sich das Album im breiten Fahrwasser des Rock, natürlich mit einem mächtigen Hang zum Folk und melodischem Hard Rock, der gern auch mal mehr und mehr in die Ecke des modernen Countryrocksounds, teils schon in Americana Sphären rutscht. Angenehme Songs die kurzweilig ins Ohr gehen und nicht ein einziges Mal ein Gähnen auf ´ner langen Autostrecke hervorrufen. Der Song „The Dragon“ ist Layne Staley (Alice In Chains, rip) gewidmet, während „4 Edward“ die instrumentale Hommage an Eddie Van Halen (rip) darstellt, mit dem sie die eine und andere Anekdote erlebte.

Fazit: Klingt es noch so verbraucht und ausgelutscht, aber „You And Me“ von Nancy Heart ist ein schönes Stück zeitlose Rockmusik und zeigt eine Musikerin (und ihre Freunde), die einfach nur Bock hat, irgendetwas zu machen. Und was sie kann / macht, hat Hand und Fuß! Auch wenn es diemal wirklich sehr geerdet klingt und nicht ganz das Earcandy-Niveau einer Heart Produktion erreicht…

Tracklist:

01. You And Me / Feat. Sue Ennis (u.a. The Lovemongers)
02. The Rising (Original sung by Bruce Springsteen)
03. I’ll Find You
04. Daughter (Original sung by Pearl Jam)
05. Party At The Angel Ballroom / Feat. Taylor Hawkins (Foo Fighters) & Duff McKagan (u.a. Guns ´n´Roses)
06. The Boxer / Feat. Sammy Hagar (u.a. Van Halen) (Original sung by Simon & Garfunkel)
07. Walk Away
08. The Inbetween
09. Dreams / Feat. Liv Warfield (u.a. Prince) (Original sung by Cranberrries)
10. The Dragon
11. We Meet Again
12. 4 Edward

Spielzeit: 45:29 Min.

Line-Up:

Nany Wilson – Vocals, Guitars

Gäste: Sue Ennis, Taylor Hawkins, Duff McKagan,  Sammy Hagar & Liv Warfield

Herkunft: USA

VÖ: 07-05-2021

Label: Carry On Music, Redeye / Bertus

Genre: Rock, Classic Rock, Country Rock, Folk Rock, Hard Rock,

Internet:

FB – https://www.facebook.com/officialnancywilson

HP – https://www.heart-music.com/

Youtube:

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel