MUSTASCH (SWE) – Killing It For Life

MUSTASCH (SWE) – Killing It For Life

📁 Allgemein 🕔27.April 2020
MUSTASCH (SWE) – Killing It For Life

Man muss nicht jede Veröffentlichungspolitik verstehen oder nachvollziehen können, denn ursprünglich sollte „Killing It For Life“ bereits zum Ende des letzten Jahres erscheinen. Nun gut, 4 Singles später ballern bei mir die Review MP3 seit Tagen durch die Hütte und ich frage mich: warum machen die Schweden hier nur Clubs voll, während sie in ihrer Heimat seit ein paar Alben Dauergast in den Charts sind? An den Songs kann es nicht liegen, an der Live-Power nicht, an der Ausstrahlung der derbhumorigen Band kann es auch nicht liegen, das durfte ich bereits leibhaftig / livehaftig erfahren… Mustasch benannten sich nach den Bärten die sie tragen (ich habe sie gefragt!) und starteten als lupenreine Heavy Metal Kapelle, fanden aber sehr schnell ihre eigene Linie in glasklaren, messerscharfen, beinahe steril-wirkenden Hard & Heavy Rock mit viel Eingängigkeit, Melodie und Spiellaune. Von Album zu Album steigerten die Musiker ihre Klasse (nicht nur in Sachen Trinkfestigkeit) und die klare Aufwärtslinie von Album zu Album springt einen ins Gehör. Was mich diesmal persönlich etwas ärgert: 2020 mit nur 8 Songs und einer knappen Spielzeit von 36 Minuten (etwa die Hälfte der Spielzeitmöglichkeit einer CD) auf den Plan zu treten, ist schon etwas hart, oder das Teil erscheint zum Nice Preis o.ä. Vllt. hätten 2 EPs auch besser ausgesehen… Diese „unter 40 Minuten Tradition“ darf dann endlich abgelegt werden!

Fazit: Auch diesmal traten die Musiker nicht auf der Stelle, aber ein „Skip-freies“ Album ist „Killing It For Life“ wieder nicht geworden, auch wenn es wieder etwas mehr zündet, als noch der gute Vorgänger. Nicht falsch verstehen: ich stehe total auf den Sound der Schweden, ich mag die Band, die Shows, die Alben. Ich empfehle es jeden, der Mustasch noch nicht kennt…aber leider hat die Band noch kein 10 Hit Album geschaffen, ist aber kontinuierlich auf dem Weg dahin. Unbedingt anchecken!

Tracklist:

1. Where Angels Fear To Tread
2. Ransacker
3. Before A Grave
4. Freddie Mercury
5. Go To Hell
6. Blood In Blood Out
7. What Is Wrong
8. Garlic And Shots

Line-Up:

Ralf Gyllenhammar – Gesang, Gitarre
Mats Stam Johansson – Bass
David Johannesson – Gitarre
Robban Bäck – Schlagzeug

VÖ: 24-4-2020 (?)

Label: Tritonus Records

Herkunft: Schweden

Spielzeit: 36:03 Min.

Genre: Rock, Heavy Rock, Hard Rock, Rock´n´Roll, Metal

Internet:

FB – https://www.facebook.com/Mustaschofficial/

HP – http://www.mustasch.net/

Youtube:

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen