Michael Thompson Band (USA) – Love And Beyond

Michael Thompson Band (USA) – Love And Beyond

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔29.April 2019
Michael Thompson Band (USA) – Love And Beyond

Michael Thompson darf wohl mit Fug und Recht zu den besten amerikanischen Studiomusikern gezählt werden. Doch auch als Songwriter hat er sich seine Sporen verdient und für so manchen Superstar abgeliefert. 1988 erschein mit „How Long“ ein Meilenstein des AOR, der bis heute nichts von seiner Strahlkraft verloren hat und in so manchen All Time Best Listen als Referenzwerk auftaucht. 2012 erschien mit „Future Past“ ein weiteres Album, das ebenfalls die Brillanz des Gitarristen präsentierte. Nun hat er sich erneut dazu entschlossen ein neues AOR-Werk zu veröffentlichen, das den Spirit des Erstwerks in sich birgt.

Wer „How Long“ im Ohr hat und sich an das grandiose Songwriting der damaligen Zeit erinnert, wird heute feststellen, dass Thompson zwar nach wie vor ein begnadeter Gitarrist ist, dem Songwriting aber nicht schafft neue Facetten abzugewinnen. Die Songs sind gut, spiegeln den Ist-Zustand wieder, können aber nicht zu 100% überzeugen. Vieles klingt ein wenig behäbig, nach einem Alterswerk, das Thompson irgendwie noch machen wollte. Vieles plätschert ein wenig vor sich hin, will sich einfach nicht im Ohr festsetzen. Doch nach ein paar Durchläufen, die man dem Album unbedingt gönnen muss, schälen sich die Hits heraus, dringen Songs wie „Far Away“ oder „Flying Without Wings“ durch. Das Album birgt ein klein wenig kalifornischen Flairs in sich, der den Hörer an die Küste schickt und den Wind in den Haaren spüren lässt. Man darf halt nur nicht sofort aufgeben und dem Album seine Zeit und Ruhe gönnen.

 

Fazit: AOR meets Westcoast-Feeling.

  1. Opening
  2. Love & Beyond
  3. Save Yourself
  4. Passengers
  5. Red Sun (Interlude)
  6. Supersonic
  7. La Perouse (Interlude)
  8. Don’t Look Down
  9. Far Away
  10. Penny Laughed (Interlude)
  11. Love Was Never Blind
  12. Black Moon (Interlude)
  13. Flying Without Wings
  14. Forbidden City (Interlude)
  15. Just Stardust
  16. What Will I Be Without You
  17. Starting Over
  18. ‚Til We Meet Again

 

Label: Frontiers Records

VÖ: 26.04.2019

Laufzeit: 60:50 Min.

Herkunft: USA

Stil: AOR/Melodic Rock

Webseite:

Facebook: https://www.facebook.com/MichaelThompsonBand/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Tom Morello (USA) – The Atlas Underground Fire

Tom Morello (USA) – The Atlas Underground Fire

Tom Morello hat mit seiner Band Rage Against The Machine Musikgeschichte geschrieben, hat aber auch zahlreiche andere Projekte, wie Prophets

Weiterlesen