Marianne Faithfull (GB) – Negative Capability

Marianne Faithfull (GB) – Negative Capability

📁 Allgemein, Musik, Reviews, Tipp der Redaktion 🕔05.November 2018
Marianne Faithfull (GB) – Negative Capability

Diese Frau hat alles mitgemacht. Die Swinging Sixties in London, wilde Partys mit den Stones, der tiefe Sturz in die Drogenhölle – und seit mehr als 50 Jahren als Sängerin erfolgreich. 71 Jahre ist sie inzwischen, hat ihrer alten Heimat schon lange den Rücken gekehrt und lebt heute in Paris. Ihr neues Werk kann mal als altersmilde bezeichnen, würde der Intensität damit aber nicht gerecht werden.

 

Marianne Faithfull scheint ein großer Verehrer von Leonard Cohen und Nick Cave zu sein, wird das Album doch durchzogen von einer leicht düsteren Grundstimmung, die vor allem in der melancholischen Art ihres brüchigen Gesangs ruht. Mit Nick Cave hatte sie bereits vorher schon einmal zusammengearbeitet und hat das nun auch erneut getan, wie das faszinierende von eben dieser Düsternis gezeichnete „The Gypsy Faerie Queen“ verdeutlicht. Man hat das Gefühl, dass Marianne im Laufe ihrer Karriere immer besser geworden ist und in „Negative Capability“ den bisherigen Höhepunkt ihres Schaffens erreicht hat. Der Weg von einer Stilikone zu einem Menschen, der mit sich selbst im Reinen ist, war ein langer und harter. Nur mit viel Willenskraft und Entscheidungen, die sicher auch manchmal schwer waren, hat sie ihr Leben umgekrempelt und immerhin 20 Alben auf der Habenseite stehen. Dabei zeigte sie sich immer als große Künstlerin, der die Moderne und Charts stets egal waren. Der künstlerische Anspruch lag also auch diesmal hoch. Sie zeigt, dass sie nichts bereut, ihr Leben so war, wie es eben verlaufen ist. Sie hadert nicht und klagt auch nicht an. Das hat sie bereist 1979 mit ihrem Erfolgsalbum „Broken English“ abgehakt. Doch auch „Negative Capability“ ist durchzogen von Verlusten, von Schmerzen, Einsamkeit und Trauer. Diese Grundstimmung ist aber auch gleichzeitig eine Ode an das Leben. Ruhig, besinnlich, melancholisch und fesselnd vorgetragen. Ein Meisterwerk? Vielleicht.

 

Fazit: Eines dieser Alben, die man einfach lieb gewinnen muss.

 

  1. Misunderstanding
  2. The Gypsy Faerie Queen
  3. As Tears Go By
  4. In My Own Particular Way
  5. Born To Live
  6. Witches Song
  7. It’s All Over Now, Baby Blue
  8. The Come At Night
  9. Don’t Go
  10. No Moon In Paris
  11. Loneliest Person (Bonus Track)
  12. No Moon In Paris (Radio Edit, Bonus Track))
  13. They Come At Night (Alt. Version, Bonus Track)

 

Label: BMG

VÖ: 02.11.2018

Laufzeit: 52:22 Min.

Herkunft: England

Stil: Pop

Webseite: http://www.mariannefaithfull.org.uk/

Facebook: https://www.facebook.com/mariannefaithfullofficial/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen