Magic Dance (USA) – Remnants

Magic Dance (USA) – Remnants

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔09.Dezember 2020
Magic Dance (USA) – Remnants

Der New Yorker Jon Siejka gründete Magic Dance eigentlich als Synth Wave Projekt um seinem Drang nach dem derzeit recht beliebten Wave der achtziger Jahre nachzugehen und eben genau diesen Sounds vergangener Tage wieder neues Leben einzuhauchen. „Remnants“ ist das vierte Album und das zweite, das bei den Italienern von Frontiers Records erscheint.

Wie auch schon auf dem famosen Vorgänger „New Eyes“ hat er sich von den reinen Synth Wave Sounds gelöst und sich dem damals typischen AOR und Melodic Rock geöffnet. Natürlich steht dabei das Keyboard deutlich im Vordergrund, vermittelt eben diesen Sound, der Kindern der 80er Jahre so sehr ans Herz gewachsen ist. Dabei kommt die Härte aber nicht zu kurz, dringt immer wieder deutlich durch und erzeugt dadurch einen homogen Sound, der irgendwie Knight Rider, Miami Vice, Airwolf und ähnliche Serien der damaligen Zeit vor dem geistigen Auge vorbeiziehen lässt. Eine seltsame Assoziation? Keineswegs. Hört einfach mal in einen Song wie „Zombie Breathe Surprise“ rein und ihr werdet es vielleicht sogar nachvollziehen können. Hier werden sämtliche Klischees der achtziger Jahre grandios abgebildet, lassen Bilder vergangener Tage auftauchen. Die Zeiten einer völligen Unbeschwertheit und der lustigen Frisuren. Siejka bietet auch auf seinem vierten Album keine Innovationen und wird die Musik damit nicht neu erfinden. Es ist aber ein Album, das einem ein gewisses Lebensgefühl zurückzubringen vermag und sich dabei wie ein alter Freund anfühlt, den man schon lange vergessen hat.

Fazit: Lebensfreude pur.

  1. Oh No
  2. Long And Lost Lonely Nights
  3. Zombie Breath Surprise
  4. Cut Me Deep
  5. When Your World Comes Down
  6. Change Your Life
  7. I’m Still Holding On
  8. Changes
  9. Restless Nights
  10. Til Your Last Breath
  11. I Can’t Be The Only One

Label: Frontiers Records

VÖ: 04.12.2020

Laufzeit: 45:38 Min.

Herkunft: USA

Stil: AOR/Melodic Rock

Webseite: https://magicdance.bandcamp.com/

Facebook: https://www.facebook.com/magicdancemusic

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

WARDRUNA – „Kvitravn“

WARDRUNA – „Kvitravn“

WARDRUNA - "Kvitravn" Genre: So klingt die reine Seele der Natur - mystisch, schamanisch, seelenumarmend Einar Selvik hat mit WARDRUNA sein Sprachrohr

Weiterlesen