MAD SIN (DE) – Unbreakable

MAD SIN (DE) – Unbreakable

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔16.September 2020
MAD SIN (DE) – Unbreakable

Seit 1987 lärmen Mad Sin und konnten in den 33 Jahren 15 Alben veröffentlichen, die jedes auf seine Art, eine Bereicherung für den Psychobilly Punk Rocker (mit Faible für Alternative-, Indie-, Western-,Country- und Thrash-Experimenten) sind. 10 Jahre hat man den geneigten Hörer nun mit neuem Stoff warten lassen. Eine lange Zeit, in der sich auch das berühmte Bandkarussell drehte, so dass nur noch Gründungsmitglied, Aushängeschild und Frontmann Köfte, und seit dem letzten Album am Bass St. Valle, in der Truppe sind. Die Neuzugänge scheinen auf jeden Fall mächtig neuen Wind in die Segel geblasen zu haben, denn „Unbreakable“ knackt an allen Ecken und Enden und nöchte immer wieder gehört werden. Zuckersüße, fast radiotaugliche Melodien wechseln sich gekonnt mit mal hart countrylastigen Parts, mal mit reinen Thrashgitarren, ab. Und doch unverkennbar Mad Sin am Werk, machen die Songs auf Album Nummer 15 nicht nur Spaß, sondern für auch mich zu einem bisherigem Jahreshighlight in dem Genre. 

Fazit: Wenn man die 16 neuen deutsch- und englischsprachigen Ohrwürmer als Comeback versteht, dann ist es definitiv gelungen. Abwechslungsreicher präsentiert keine andere Band ein Genre so sehr wie Mad Sin, auf die nächsten 33 Jahre!

Tracklist:

1. The Awakening (Intro)
2. Are You Reday?
3. Moon Over Berlin
4. Alles Ist Schlecht
5. Hallucinate
6. Aggression
7. Shine A Light
8. House OF Fun
9. All My Friends
10. Till Death Do Us Part
11. Memento Mori
12. Something’s Wrong
13. Totgesagte Leben Länger
14. Kill Girl
15. The Long Hard Road Back From Hell
16. Unbreakable

Line-Up:

Koefte – Vocals
St. Valle – Bass
Andy Kandil – Guitars
Manny Anzaldo – Guitars
KO Ristolainen – Drums

VÖ: 11-09-2020

Label: Century Media

Herkunft: Deutschland

Spielzeit: 44:11 Min.

Genre: Psychobilly, Punk, Rock, Alternative, Metal, Country, Western

Internet:

FB – https://www.facebook.com/madsinofficial

Youtube:

 

 

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen