Lamb Of God (USA) – Ashes Of The Wake (15th Anniversary 2-LP)

Lamb Of God (USA) – Ashes Of The Wake (15th Anniversary 2-LP)

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔10.Mai 2019
Lamb Of God (USA) – Ashes Of The Wake (15th Anniversary 2-LP)

„Ashes Of The Wake“ war das vierte Album der aus Richmond in Virginia stammenden Metal-Band und zugleich das erste Album für Epic Records. 15 Jahre hat das gute Stück inzwischen auf dem Buckel und aus eben diesem Anlass erscheint eine Neuauflage auf Doppel-LP mit 4 Bonus Tracks und zugehörigem Download-Code.

Mit „Ashes Of The Wake“ begab sich die Band zum ersten Mal auch deutlich politisch in ihren Texten, übte z.B. Kritik an der US-Politik im Irak, welches im Titelstück mit Aussagen des amerikanischen Ex-Soldaten Jimmy Massey bereichert wurde, der in einem Interview über seine Erlebnisse berichtete. Die Songs waren extrem rifflastig und überzeugten vor allem durch ein ausgefeiltes Gitarrenspiel und wuchtige Drums, die eine Nähe zu Pantera aufweisen konnten. Dabei zeugten die Songs in ihrer komplexen Art von einer hohen Eingängigkeit, die sich deutlich von den drei zuvor erschienenen Alben absetzen konnten und das Album zu einem Erfolg werden ließen, mit dem selbst die Band nicht gerechnet hatte. Trotz aller Komplexität konnte das Album vor allem mit seiner Eingängigkeit und seiner deutlich zurückgeschraubten Hektik überzeugen. Ein weiterer, entscheidender Pluspunkt war die druckvolle Produktion von Machine, der bis dahin mehr durch Pop und Rock aufgefallen war, als durch das Produzieren von Metal-Alben. Dadurch hatte das Album sowohl den nötigen Punch, konnte daneben aber auch mit einer Transparenz dienen, die man von den Vorgängern nicht gewohnt war. So bleibt auch bis heute „Ashes Of The Wake“ noch immer ein Referenzwerk der Band und hat selbst 15 Jahre später nichts an Aktualität verloren. Gerade erst konnte Lamb Of God ihre ganze Klasse auf der gemeinsamen Tour mit Slayer den deutschen Fans unter Beweis stellen, wobei sie auch Songs von „Ashes Of The Wake“ präsentieren konnten.

Das Vinyl klingt sauber und ehrlich, verschweigt nichts, deckt aber auch keine Neuerungen auf. Besonderes Augenmerk liegt natürlich auf der B-Seite „Another Nail For Your Coffin“ und den drei Demos, die bereits die Wucht der später veröffentlichten Versionen abbilden können. Einziger Wermutstropfen ist, dass die in einigen Foren zu findende Ankündigung einer „Green Smoke“ LP nur über den Band-Shop erhältlich ist und nicht im regulären Handel. Doch das tut dem Album an sich ja keinen Abbruch und dürfte nur Die-Hard-Sammler betreffen, die sich ein Album aufgrund ihrer Limitierung zulegen.

 

Fazit: Amtlich.

Side A

  1. Laid to Rest
    2. Hourglass
    3. Now You’ve Got Something To Die For
    4. The Faded Line

Side B

  1. Omerta
    6. Blood Of The Scribe
    7. One Gun
    8. Break You

Side C

  1. What I’ve Become
    10. Ashes Of The Wake
    11. Remorse Is For The Dead

Side D

  1. Another Nail For Your Coffin
    13. Laid To Rest (Pre-Production Demo)
    14. Ashes Of The Wake (Pre-Production Demo)
    15. Remorse For The Dead (Pre-Production Demo)

Label: Legacy Recordings/Sony Music

VÖ: 03.05.2019

Laufzeit: 65:57 Min.

Herkunft: USA

Stil: Thrash Metal

Webseite: https://www.lamb-of-god.com/

Facebook: https://www.facebook.com/lambofgod/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

WAR CURSE – „Eradication“

WAR CURSE – „Eradication“

WAR CURSE - "Eradication" Label: Svart / Cargo Laufzeit: 43:32 min VÖ: 10.05.2019 Genre: rasiermesserscharfer Thrash Metal aus der Bay Area WAR CURSE kommen aus

Weiterlesen