Grobschnitt (D) – Razzia (Black & White LP)

Grobschnitt (D) – Razzia (Black & White LP)

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔18.März 2018
Grobschnitt (D) – Razzia (Black & White LP)

Die ersten sieben Alben der Institution Grobschnitt sind in der Reihe „Black & White“ bereits als aufwendig reamsterte Doppel-LPs erschienen. Nun folgt also der dritte Streich mit den Alben „Volle Molle“, „Illegal“ und „Razzia“.

Wie auf den Alben davor auch, haben sich Eroc, Lupo und Willi Wildschwein die Zeit und Ruhe genommen und haben dem Vinyl einen unglaublich transparenten Sound verpasst. Die Mühen sind aber nicht nur zu hören, sondern auch zu sehen, denn alle Alben erscheinen im bekannten weißen und schwarzen Vinyl, als tolle Gatefoldcover mit vielen zusätzlichen Fotos und teilweise Gimmicks.

 

„Razzia“ erschien 1982 und war das erste Album, das komplett in deutsch vorgetragen wurde. Sieht man einmal von „Jumbo“ ab, das ja bekanntlich sowohl auf englisch als auch auf deutsch erschien. Es war das zehnte Album der Band und sorgte aufgrund seiner Gitarren betonten Stücke für so manche Irritation bei Fans der ersten Stunde. Willi dazu: „Die Alben „Illegal“ und „Razzia“ stehen nach wie vor ganz oben auf meiner Grobschnitt Favoritenliste. Um es mit der NDW-Persiflage „Schweine im Weltall“ zu sagen, haben wir bei diesen beiden Produktionen wirklich die Sau raus gelassen. Besonders die Titelstücke „Illegal“ und „Razzia“ sowie „Merry Green“, „Remscheid“ oder „Raintime“ passten einfach in die damalige Zeit. Natürlich klangen die Songs auch rockiger und live konnte man die Boxen zur Abwechslung nicht nur knistern, sondern auch mal krachen hören.“ Lupo hatte bei der Black & White Serie die Idee, den Instrumentaltitel „Sweetwater River“ noch mit auf das Album zu bringen, der eigentlich schon auf dem Original erscheinen sollte. Selbst den Weg auf die CD hat er nicht gefunden, wodurch alleine das schon ein Anreiz für alle Vinyl-Freaks sein sollte.

 

Über die Qualität der Alben, des Remasterings und der Aufmachung muss man keine weiteren Worte mehr verlieren. Es gibt wohl derzeit kaum bessere Wiederveröffentlichungen auf dem Markt als diese.

 

Fazit: Grandios. So müssen Wiederveröffentlichungen auf Vinyl aussehen!

 

Seite A:

  1. Wir wollen sterben
  2. Remscheid
  3. Razzia
  4. Der alte Freund

 

Seite B:

  1. Schweine im Weltall
  2. Poona Express
  3. Wir wollen leben
  4. Sweetwater River

 

 

Seite C:

  1. Live Intro (Tour 1983)
  2. Razzia (Live)
  3. Mary Green (Live)
  4. Poona Express (Live)

 

Seite D:

  1. Live Intro (Tour 1981)
  2. Silent Movie (Live)
  3. Medley (Live)
  4. Wir wollen leben (Live)

 

 

Label: Brain/Universal Music

VÖ: 16.03.2018

Laufzeit: 82:18 Min.

Herkunft: Deutschland

Stil: Rock

Webseite: http://www.grobschnitt.rocks/index.php/de/

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen