Grobschnitt (D) – Illegal (Black & White LP)

Grobschnitt (D) – Illegal (Black & White LP)

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔18.März 2018
Grobschnitt (D) – Illegal (Black & White LP)

Die ersten sieben Alben der Institution Grobschnitt sind in der Reihe „Black & White“ bereits als aufwendig remasterte Doppel-LPs erschienen. Nun folgt also der dritte Streich mit den Alben „Volle Molle“, „Illegal“ und „Razzia“.

Wie auf den Alben davor auch, haben sich Eroc, Lupo und Willi Wildschwein die Zeit und Ruhe genommen und haben dem Vinyl einen unglaublich transparenten Sound verpasst. Die Mühen sind aber nicht nur zu hören, sondern auch zu sehen, denn alle Alben erscheinen im bekannten weißen und schwarzen Vinyl, als tolle Gatefoldcover mit vielen zusätzlichen Fotos und teilweise Gimmicks.

 

„Illegal“ erschien 1981 und stellte ein Novum im Schaffen der Band dar. Es war das erste, das aus eher komprimierten Songs bestand, die nicht mehr so ausufernd waren wie die Alben davor. Für einige Fans war das zwar ein Schlag ins Kontor und dennoch konnte sich „Illegal“ behaupten. „Silent Movie“ bekam enormen Einsatz im Radio und der Titelsong stellte sich als einer der interessantesten des Albums heraus, spiegelt er doch eine wahre Begebenheit wider, die von einer Band handelt, die sich in der Dortmunder Fußgängerzone erlaubte ohne behördliche Genehmigung ihre Songs zum Besten zu geben und dafür vor den Kadi geschliffen wurde. Lupo dazu: „Wir hatten zu der Zeit Lust auf etwas Neues und wollten weg von den klassischen Grobschnitt-Songstrukturen vergangener Jahre. Mit Mille Kapolke kam für Hunter zudem ein neuer Bassist in die Band und fügte sich durch seine sehr impulsive Spielweise sofort gut ein. Die fast ein Jahr dauernde Produktion in der bandeigenen Studioscheune auf dem Bauernhof in Sprockhövel hat uns trotz aller Anstrengungen gut getan, weil wir zum ersten Mal überhaupt völlig ohne Zeitdruck arbeiten konnten. Parallel zu den Aufnahmen entwickelten wir auch schon neue Showideen für die anschließende Illegal-Tour, die eine der erfolgreichsten in der Grobschnitt-Geschichte werden sollte.“ Angereichert wird das Vinyl, wie auch alle anderen der Reihe, mit ausreichend Livematerial, das sich zudem von dem Bonusmaterial der CD unterscheidet.

 

Über die Qualität der Alben, des Remasterings und der Aufmachung muss man keine weiteren Worte mehr verlieren. Es gibt wohl derzeit kaum bessere Wiederveröffentlichungen auf dem Markt als diese.

 

Fazit: Grandios. So müssen Wiederveröffentlichungen auf Vinyl aussehen!

 

Seite A:

  1. The Sniffer
  2. Space Rider
  3. Mary Green
  4. Silent Movie

 

Seite B:

  1. Joker
  2. Illegal
  3. Simple Dimple
  4. Raintime

 

 

Seite C:

  1. Mar y Green (Live)
  2. The Sniffer (Live)
  3. Du schaffst das nicht (Live)

 

Seite D:

  1. Vater Schmidt (Live)
  2. Simple Dimple (Live)
  3. A.C.Y.M. (Live)

 

 

Label: Brain/Universal Music

VÖ: 16.03.2018

Laufzeit: 81:22 Min.

Herkunft: Deutschland

Stil: Rock

Webseite: http://www.grobschnitt.rocks/index.php/de/

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen