Glenn Frey (USA) – Above The Clouds: The Very Best Of

Glenn Frey (USA) – Above The Clouds: The Very Best Of

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔13.Mai 2018
Glenn Frey (USA) – Above The Clouds: The Very Best Of

Glenn Frey gehört ohne Zweifel zu den wichtigsten Musikern der USA, war er doch Mitgründer der Eagles und für so manchen Welthit verantwortlich. Auch seine Solo-Karriere glich einem steten Höhenflug. Mit dem Smash-Hit „The Heat Is On” aus dem Film Beverly Hills Cop erlangte er Weltruhm und hatte viele andere Hits auf der Habenseite zu verbuchen. In diesem Jahr wäre er 70 Jahre geworden und anlässlich dieses Jubiläums, das die 2016 verstorbene Ikone nicht mehr erleben durfte, bringt Geffen Records nun eine Retrospektive seines Schaffens heraus.

 

In zwei unterschiedlichen Formaten erscheint „Above The Clouds“, bietet in der einfachen Variante seine ganzen Hits und ein fantastisches Live-Medley, während das limitierte 3-CD und DVD-Set noch mit seinen eher unbekannten Songs, Liedern aus seiner Frühphase und einem kompletten Konzertmitschnitt aus dem National Stadium in Dublin aus dem Jahr 1992 beachtliches zu bieten hat. Hat man sich lange nicht mehr mit seinem Schaffen beschäftigt, so fällt jetzt erst richtig auf, was für eine große Lücke er hinterlassen hat. Songs, die längst zu Klassikern avanciert sind, die wohl auf ewig Bestand haben und den anderen Frey zeigen, der neben den Eagles eine fantastische Solo-Karriere hingelegt hat. Für Fans sollte das Set essentiell sein, denn besonders das Konzert auf DVD zeigt ihn auf dem Höhepunkt seines Schaffens. Mitgeschnitten auf der Tour zum damals aktuellen Album „Strange Weather“, zeigt es eine hochkarätige Band, die zu absoluter Höchstform aufläuft.

 

Ganz egal für welches Format man sich entscheidet, ist es eine Freude, dem Mann, der zwei Jahre nach der Aufnahme in die Rock And Roll Hall Of Fame 1998, im Jahr 2000 in die Songwriters Hall Of Fame aufgenommen wurde, zu lauschen und sich an seiner Stimme zu erfreuen.

 

 

Fazit: Eine wunderbare Retrospektive eines großartigen und leider viel zu früh verstorbenen Songwriters.

 

  1. The Heat Is On
    2. Call on Me (Theme from „South of Sunset“)
    3. Part of Me, Part of You
    4. You Belong to the City
    5. Smuggler’s Blues
    6. Sexy Girl
    7. The Allnighter
    8. Soul Searchin’
    9. Same Girl
    10. The One You Love
    11. Strange Weather
    12. I’ve Got Mine
    13. River of Dreams
    14. Love in the 21st Century
    15. Lyin’ Eyes / Take It Easy (Medley – Live at The Stadium: Dublin, Ireland)

 

 

Label: Geffen Records

VÖ: 11.05.2018

Laufzeit: 74:31 Min.

Herkunft: USA

Stil: Rock

Webseite: http://www.glennfreyonline.com/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

HARTMANN (DE) – Hands On The Wheel

HARTMANN (DE) – Hands On The Wheel

Vielen ist Oliver Hartmann von Avantasia bekannt doch das der Gitarrist, Sänger, Songwriter und Produzent auch mit Hartmann seine eigene

Weiterlesen