Follow The Cipher (S) – Follow The Cipher

Follow The Cipher (S) – Follow The Cipher

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔13.Mai 2018
Follow The Cipher (S) – Follow The Cipher

Follow The Cipher ist das lang erwartete Album von Ken Kängström und seiner Mannschaft. Aber mal ehrlich: wer ist dieser ominöse Ken, auf den angeblich alle so gespannt gewartet haben eigentlich? Dafür muss man sich nach Schweden, genauer gesagt nach Falun begeben. Hier liegen die Geburtsorte so mancher Bands begraben, die auf Namen wie Sabaton, Twilight Force oder Civil Wars hören. Ken, um wieder bei dem Wunderknaben anzukommen, hat einst zusammen mit Joakim Brodén an einigen Songs von Sabaton gearbeitet und dabei wuchs der Wille nach einer eigenen Band. Nun also liegt das Ergebnis seiner Band Follow The Cipher vor.

 

Auf den ersten Eindruck wirkt die Band wie ein zusammengecastetes Ensemble aus Musikern, die sich vermutlich noch nie wirklich über den Weg gelaufen sind. Der pompöse Sound der Schweden klingt nach Triggern und Samples im Überfluss. Hinzu kommt der übermässige Anteil an Keyboards, obwohl im aktuellen Line-Up überhaupt kein Keyboarder auftaucht. Das wirft Fragen auf, die eben genau diesen ersten Eindruck untermauern. Ein weiterer Minuspunkt ist das Fehlen jeglicher Eigenständigkeit, die andere Bands zumindest im Ansatz vorzuweisen haben. Das klingt hart und ernüchternd? Ist es auch irgendwie, denn selbst wenn das Album in einigen Momenten Spaß bereitet, bleibt unterm Strich ein zugekleistertes Machwerk, das von ehrlicher Musik weit entfernt, einen Spitzenplatz im Land des Unnötigen einnimmt. Jegliches Herz fehlt den Songs, die im Mittelmass versinken und einfach nur nach Sterilität klingen. Ich bin mir allerdings sicher, dass es auch Hörer gibt, die dem Sound der Schweden etwas abzugewinnen verstehen und nicht ganz so hart ins Gericht gehen, finden sich doch auch Ansätze, die das Herz eines Melodic Power Metal Fans vor Freude einen Takt schneller schlagen lassen.

 

 

Fazit: Der Eindruck des Castingmodels scheint nicht zu trügen.

 

  1. Enter the Cipher 5:20
  2. Valkyria 3:53
  3. My Soldier 3:44
  4. Winterfall 3:37
  5. Titan’s Call 3:40
  6. The Rising 3:41
  7. A Mind’s Escape 4:04
  8. Play With Fire 4:27
  9. I Revive 3:15
  10. Starlight 4:48
  11. Carolus Rex 4:44

 

 

Label: Nuclear Blast Records

VÖ: 11.05.2018

Laufzeit: 45:13 Min.

Herkunft: Schweden

Stil: Melodic Metal

Webseite: http://www.followthecipher.com/

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

HARTMANN (DE) – Hands On The Wheel

HARTMANN (DE) – Hands On The Wheel

Vielen ist Oliver Hartmann von Avantasia bekannt doch das der Gitarrist, Sänger, Songwriter und Produzent auch mit Hartmann seine eigene

Weiterlesen