FEAR OF DOMINATION (FIN) – Metanoia

FEAR OF DOMINATION (FIN) – Metanoia

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔17.Oktober 2018
FEAR OF DOMINATION (FIN) – Metanoia

2006 gegründet, ist „Metanoia“ schon das 5. Album der Finnen und sie konnten sich damit noch einmal toppen. Das Songwriting klingt konkreter auf den Punkt kommend und wird von den Musikern auch resolut und schnörkelfrei, durchgezogen. Wer dem Brutalpowerpopdeathindustrialmetal bis dato etwas abgewinnen konnte, der wird auch mit „Metanoia“ seinen Spaß haben, mir klingt das alles zu berechenbar und irgendwie doch zu simpel, um länger im Gehör verweilen zu können.

Fazit: Keine Frage, die Herren beherrschen ihre Instrumente, die Produktion ist fett geraten, aber eigentlich klingt alles wie ein Mix aus Amaranthe, einer beliebigen Deathmetalband, und den Bands, die gerade von den Musikern bevorzugt gehört werden. So klingt es gern mal nach Lacuna Coil, mal nach The Kovenant, usw. Nett anzuhören…aber nicht zwingend. Da hatten wir 2018 bereits bedeutend gehaltvollere Alben in den Händen und in den Ohren. Würde mir wünschen, dass die Herren mal etwas aus sich rausgehen, mal etwas probieren, was noch keine der einflussgebenden Bands gebracht hat, oder seine ganz eigene Schiene ausbaut. Richtig geile Ansätze sind vorhanden!

Tracklist:

01.Dance With The Devil
02.Obsession
03.Face Of Pain
04.Sick And Beautiful
05.Shame
06.Lie
07.We Dominate
08.The Last Call
09.Mindshifter
10.Ruin

Line-Up:

Saku Solin – Vocals
Lauri Ojanen – Bass
Jan-Erik Kari – Guitars
Johannes Niemi – Lead Guitars
Vesa Ahlroth – Drums
Lasse Raelahti – Keyboards
Sara Strömmer – Vocals
Miikki Kunttu – Percussions

VÖ: 01-06-2018

Label: Out Of Line Music

Spielzeit: 39:48 Min.

Herkunft: Finnland

Genre: Industrial, Metal, Pop, Death Metal

Internet:

FB – https://www.facebook.com/FearOfDomination

HP – https://www.fod.fi/

Youtube:

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen