DOMINATION INC. (GRC) – Memoir 414

DOMINATION INC. (GRC) – Memoir 414

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔04.September 2019
DOMINATION INC. (GRC) – Memoir 414

Domination Inc. haben seit ihrer Gründung 2011 und dem Debüt 2015 einen wahren Durchmarsch hingelegt. Zum einen Touren mit u.a. Annihilator, Sepultura oder Kreator, Wacken,…die Jungs haben mit ihrem leicht oldschooligen Erstling nicht nur Presse, sondern auch Fans und Festivalbooker überzeugt. Wieder 4 Jahre später. liegt nun aktuell Album #2, „Memoir 414“ vor mir und ich bin sehr gespannt, ob die Band ihre Klasse halten – sich verbessern konnte, oder ob es doch nur gute Eintagsfliegen waren. Aber die Fliegenklatsche kann in der Kammer liegen bleiben. Die Griechen nahmen eine ganz leichte Kurskorrektur vor, und modifizierten den Bandsound leicht in Richtung Moderne, ohne nicht wirklich auf die Einflüsse der alten Schule zu verzichten. Wie sich das anhört? Stimmlich würde ich auch sagen, dass Devildriver naheliegen, musikalisch wird aber auf der reinen Domination Inc. Schiene gefahren, sprich: Blastbeat Attacks meets Piano und Glockenschläge. Neugierig?

Die Band sagt zur Entschlüsselung des Titels: „D und N sind der 4. und 14. Buchstabe des Alphabets, also handelt es sich bei der Zahl schlicht um eine Abkürzung für unseren Bandnamen. Das Wort „Memoir“ bedeutet ja auch so etwas wie Lebensbeichte und bezieht sich darauf, dass wir mit den Songs eine Geschichte erzählen.“

Fazit: Domination Inc. konnten mich mit „Memoir 414“ überzeugen, kann mir aber gut vorstellen, dass das Album ebenso viele Kritiker haben wird. 1-2 Songs wirken noch nicht wirklich fertig (mir geht es zumindest so), und ein 10 Minuten Schwergewicht an vorderer Stelle zu platzieren, wirkt auch von sich und seinem Produkt überzeugt. Aber um Himmels Willen, was hat die Band geritten, Motörheads „Love Me Forever“ dermaßen zu verunstalten? Ein (Motörhead-untypischer) Song, der…ach lassen wir das! Thrasher müssen das Album checken, und am besten Song #9 hart ignorieren. Sehr cooles Album, unerwartet und gut. Natürlich auch auf Vinyl.

Tracklist:

1. Cutting Edge
2. Day VIII: Deus’ Ignorance
3. The Sickening
4. Dark City
5. Dehumanized
6. Crux, Nux, Lux
7. The Eye
8. Culling
9. Love Me Forever   -Motörhead Cover

Line-Up:

Theodore Papadopoulos – Vocals
Jim Kakes – Bass
Aggelos “Alpha” Karatzas – Drums
Aris “Ares” Karatzas – Guitar
Kostas Evangeliou – Guitar

VÖ: 23-08-2019

Label: SPV / Steamhammer

Herkunft: Griechenland

Spielzeit: 44:01 Min.

Genre: Thrash Metal, Modern Thrash Metal

Internet:

FB – https://www.facebook.com/dominationinc.official/

HP – https://www.domination-inc.com/

Youtube:

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

The 69 Eyes (FI) – West End

The 69 Eyes (FI) – West End

Seit fast dreissig Jahren existiert die Band, die Anfang der neunziger mit Sleaze Rock ihre Anfänge fand. 4 Alben mit

Weiterlesen