Dio (USA) – Magica

Dio (USA) – Magica

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔19.März 2020
Dio (USA) – Magica

Im Mai jährt sich der Todestag eines der besten Metalsängers bereits zum zehnten Mal. Ronnie James Dio hat nicht nur Musikgeschichte geschrieben und mit Rainbow, Black Sabbath und solo Alben für die Ewigkeit veröffentlicht. Er soll auch der Erfinder des weltweit typischen Metalgrußes sein, das nicht nur Fans verbindet. Im Laufe seiner Karriere hat er unzählige Alben veröffentlicht, wovon viele als Meilensteine gelten. Vier Werke, die lange Jahre gestrichen waren, werden nun erneut veröffentlicht.

Weiter geht es mit dem achten Studioalbum „Magica“. Das erste Konzeptalbum Dios, das im Jahr 2000 das Licht der Plattenläden entdeckte. Gitarrist Craig Goldy war wieder in den Schoß der Familie zurückgekehrt und hat dem Album sein magisches Spiel verpasst. Auch dieses Album stieß damals bei den Fans auf wenig Gegenliebe. Dabei hatten sie rein musikalisch wieder den Weg zurück gefunden zu alter Stärke, waren es doch wieder einmal die beteiligten Akteure (Goldy an der Gitarre, Jimmy Bain am Bass und Simon Wright an den Drums), die dem Album den nötigen Drive verpassten. In Sachen Songwriting konnte sich Ronnie als Geschichtenschreiber und Erzähler hervortun und schuf damit ein Album, dem eigentlich noch zwei weitere Parts folgen sollte. Doch sein Dahinscheiden im Jahr 2010 verhinderte dieses. Lediglich der Song „Electra“ wurde als Appetizer veröffentlicht. Wie auch bei den den ganzen anderen Neuauflagen liegt dem Album eine zweite Disc mit einem Konzertmitschnitt bei. Aufgenommen während der 2001er Tour bietet es neben acht Livesongs auch den Studiosong „Electra“ und die Story des Albums. Auch hier fehlt mit „Annica“ der Bonussong der japanischen Ausgabe, was unverständlich ist.

 

Fazit: Eine tolle und beachtenswerte Neuauflage.

CD 1:

  1. Discovery
  2. Magica Theme
  3. Lord Of The Lost Day
  4. Fever Dreams
  5. Turn To Stone
  6. Feed My Head
  7. Eriel
  8. Challis
  9. As Long As It’s Not About Love
  10. Losing My Insanity
  11. Otherworld
  12. Magica – Reprise
  13. Lord Of The Last Day – Reprise

 

CD 2:

  1. Discovery
  2. Magica
  3. Lord Of The Last Day
  4. Fever Dreams
  5. Feed My Head
  6. Eriel
  7. Challis
  8. Losing My Insanity
  9. Otherworld
  10. Electra (Studio)
  11. Magica Story (Studio)

 

Label: BMG Rights Management

VÖ: 20.03.2020

Laufzeit: 113:20 Min.

Herkunft: USA

Stil: Heavy Metal

Webseite: https://www.ronniejamesdio.com/

Facebook: https://www.facebook.com/OfficialRonnieJamesDio/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel