Blue Öyster Cult (USA) – Agents Of Fortune Live 2016

Blue Öyster Cult (USA) – Agents Of Fortune Live 2016

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔10.März 2020
Blue Öyster Cult (USA) – Agents Of Fortune Live 2016

Der Kult mit Blue Öyster Cult (schönes Wortspiel) geht weiter. Mit „Agents Of Fortune Live 2016” erscheint nun ein Mitschnitt eines Konzerts, bei dem die alten Recken eines ihrer wichtigsten Alben in seiner Gänze zum Besten gaben.

Dabei war es nur ein kleines und erlesenes Publikum, das diesem Event beiwohnen durfte. Am 18. April 2016 gaben sie für das Audience Music Network in den Red Studios in Hollywood, Kalifornien dieses denkwürdige Konzert, das zum Glück mitgefilmt wurde. Gitarrist Donald “Buck Dharma” Roeser und Sänger/Rhythmus Gitarrist Eric Bloom wurden dabei von Richie Castellano an Gitarre und Keyboards und der langjährigen Rhythmusabteilung, bestehend aus Bassist Kasim Sulton und Drummer Jules Radino unterstützt. Besonders speziell wurde es durch das Mitwirken von Albert Bouchard, der das Album 1976 auch mit eingespielt hatte, am Mikro. 40 Jahre hatte der Meilenstein zu diesem Zeitpunkt bereits auf dem Buckel und klang an diesem Abend dermaßen frisch, als wäre er erst in der heutigen Zeit entstanden. Die Performance ist, ganz dem Studio angepasst, eher minimalistisch anzusehen, was den Fokus aber direkt auf die Musik lenkt. Herrlich, dieses Album einmal in seiner Gänze live erleben zu dürfen – wenn auch nur als Zaungast. Das Package erscheint als CD/DVD-Kombi, als Blu-ray, als LP und digital.

 

Fazit: Eine Zeitreise par excellence.

  1. This Ain’t The Summer Of Love (CD/Blu-ray only)
  2. True Confessions
  3. (Don’t Fear) The Reaper
  4. E.T.I. (Extra Terrestrial Intelligence)
  5. The Revenge Of Vera Gemini
  6. Sinful Love
  7. Tattoo Vampire
  8. Morning Final
  9. Tenderloin
  10. Debbie Denise

 

Label: Frontiers Records

VÖ: 06.03.2020

Laufzeit: 37:01 Min.

Herkunft: USA

Stil: Prog Rock/Hardrock

Webseite: http://www.blueoystercult.com/

Facebook: https://www.facebook.com/blueoystercult

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Alcatrazz (USA) – V

Alcatrazz (USA) – V

Wenn sich eine Band von einem Sänger trennt, der mit seiner einzigartigen Stimme, seinem Songwriting und charismatischen Art das Aushängeschild

Weiterlesen