The Weight (A) – In Control

The Weight (A) – In Control

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔10.März 2020
The Weight (A) – In Control

Als mir 2015 die EP der Wiener auf den Tisch flatterte war ich spontan begeistert von den Jungs. Man merkte ziemlich deutlich wo die Band hin wollte, ließ zwar noch ein wenig an Intensität vermissen, das aber konnten sie mit ihrem ersten Album, das zwei Jahre später folgen sollte, begradigen. Ihr energetischer Classic Rock, der an Bands wie den Doors, Deep Purple oder Led Zeppelin angelehnt war, war mehr als authentisch. Schnell wuchs die Populartität der Österreicher. Nun haben sie mit „In Control“ einen Nachfolger am Start.

Wer das erste Album noch in den Ohren hat, wird ziemlich schnell erkennen können, dass sich die Band weiterentwickelt hat. Die Songs klingen ausgereifter, eigenständiger, haben genau deswegen an Intensität und vor allem an Eingängigkeit gewonnen. Alleine der 7-Minüter „Pursuit Of Happiness“ soll hier mal stellvertretend für das Album genannt werden. Es ist schon erstaunlich was die Wiener Sängerknaben hier aus dem Song herausholen. Organisch und dabei zutiefst berührend trifft der Song direkt in Hirn und Herz – und dabei handelt es sich noch nicht einmal um eine Ballade. Die Band ist erwachsener geworden, hat sich ein wenig von dem Stil ihrer großen Vorbilder gelöst. Vergleiche mit den Black Crowes oder Rival Sons drängen sich inzwischen mehr auf, als dieses noch 2017 der Fall war. Dass Vergleiche immer ein wenig hinken, weiß man und Schubladendenken hilft manchmal auch nicht weiter. Doch in diesem Fall passen die Vergleiche, spielen die Österreicher doch in der selben Liga, haben es nur noch nicht geschafft auch die großen Bühnen zu erobern. Mit „In Control“ ist ihnen, zumindest rein musikalisch, ein weiterer Schritt in diese Richtung gelungen und man darf sich jetzt schon auf die anstehende Tour freuen.

 

Fazit: Eine deutliche Weiterentwicklung und doch in sich stimmig den 70ern treu ergeben.

  1. A Little Bit Of Music
  2. Explosion
  3. Night In Space
  4. Operator
  5. Pursuit Of Happiness
  6. Why Do You So Hard
  7. Down The Line
  8. Victory
  9. Almost Gone
  10. Better Days

 

Label: Heavy Rhythm & Roll Records

VÖ: 06.03.2020

Laufzeit: 52:16 Min.

Herkunft: Österreich

Stil: 70s Rock/Classic Rock

Webseite: https://theweightrock.com/

Facebook: https://de-de.facebook.com/theweightrock/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Biffy Clyro (SCO) – The Myth Of The Happily Ever After

Biffy Clyro (SCO) – The Myth Of The Happily Ever After

Die Gründung der schottischen Band geht bereits auf das Jahr 1995 zurück. Was anfangs noch im Alternative Rock angesiedelt war,

Weiterlesen