Black Sabbath (GB) – Paranoid (50th Anniversary Super Deluxe Box)

Black Sabbath (GB) – Paranoid (50th Anniversary Super Deluxe Box)

📁 Allgemein, Musik, Reviews, Tipp der Redaktion 🕔09.Oktober 2020
Black Sabbath (GB) – Paranoid (50th Anniversary Super Deluxe Box)

1970: Ganz Grobritannien ist eingenommen vom Blues, vom Jazz, progressiven Klängen und scheint sich auf unzähligen Tripps zu befinden. Ganz Großbritannien? Nein. Eine kleine Band aus Birmingham trotzt dem musikalischen Verfall, geht andere Wege und versteht es eine neue Musikrichtung zu erfinden, die es so in dieser Form noch nie gegeben hat. Die Entdeckung der Langsamkeit, der tonnenschweren Riffs von Tony Iommi, das wuchtige Drumming von Bill Ward, der pumpende Bass von Geezer Butler und on top die ekstatische, falsettähnliche Stimme von Ozzy Osbourne. Der Heavy Metal war geboren.

50 Jahre sind seitdem ins Land gezogen (erschienen am 18. September 1970) und noch immer gilt speziell das zweite Album, das übrigens nur wenige Monate nach dem Debüt im selben Jahr erschien, zu den Meilensteinen der Musikgeschichte. Bereits mehrfach erfuhr es in den letzten Jahren eine Neuauflage, doch keine hat bisher das Album in seiner ganzen Opulenz ausreichend gewürdigt. So finden sich in der Box neben dem Originalalbum, auch noch der seltene Quadrophonic-Mix, der als Stereospur hier Verwendung gefunden hat und zwei Livealben, die in dieser Form, zumindest als Vinyl, bisher noch nie erhältlich waren. „Paranoid“, der Song, war der einzige Nummer 1 Charterfolg der Briten in ihrer gesamten Laufbahn und das Album zählt bis heute als das meistverkaufte der Band. Es hat Generationen an Musikern und Bands beeinflusst, tut das sogar heute noch und ist aus einer klassischen Plattensammlung, in welcher Form auch immer, nicht mehr wegzudenken. Wegweisend, nachhaltig und inspirierend sind nur ein paar der Attribute, die dem Album „angelastet“ werden, das bis heute nichts von seinem Reiz verloren hat. Für Fans dürften die beiden Livealben am interessantesten sein. Der jugendliche Enthusiasmus, die wilde Ungestümtheit und gleichzeitig die Energie, die selbst hier schon die späteren Jahre an Intensität erahnen ließen. Die Aufnahmen sind teils rau und ungeschliffen, zeigen eine Band, die auf dem Sprung zum internationalen Erfolg ist, sich dessen aber noch nicht wirklich bewusst. Die Anfangszeiten nochmal revue passieren zu lassen, noch einmal diese Spielfreude, die noch nicht die Abgeklärtheit der späteren Jahre beinhaltete, ist es, was den Reiz ausmacht. Für Fans dürfte das auf jeden Fall ein trifftiger Grund sein, sich entweder die CD-Box oder die 5-LP Box zuzulegen.

Die Box enthält neben den CDs noch ein Tourbook der 1971er Tour, ein 60-seitiges Buch mit seltenen Fotos und Liner Notes und ein Poster der Band.

Fazit: Endlich erscheint DER Klassiker in einer ihm gebührenden Aufmachung.

CD1:

  1. War Pigs/Luke’s Wall
  2. Paranoid
  3. Planet Caravan
  4. Iron Man
  5. Electric Funeral
  6. Hand Of Doom
  7. Rat Salad
  8. Jack the Stripper/Fairies Wear Boots

CD2:

  1. War Pigs/Luke’s Wall
  2. Paranoid
  3. Planet Caravan
  4. Iron Man
  5. Electric Funeral
  6. Hand Of Doom
  7. Rat Salad
  8. Jack the Stripper/Fairies Wear Boots

CD3:

  1. Intro
  2. Paranoid
  3. N.I.B.
  4. Behind The Wall Of Sleep
  5. Iron Man
  6. War Pigs
  7. Fairies Wear Boots
  8. Hand Of Doom

CD4:

  1. Paranoid
  2. Hand Of Doom
  3. Rat Salad
  4. Iron Man
  5. Black Sabbath
  6. N.I.B.
  7. Behind The Wall Of Sleep
  8. War Pigs
  9. Fairies Wear Boots

Label: BMG/Sanctuary/Warner Music

VÖ: 09.10.2020

Laufzeit: 139:55 Min.

Herkunft: Großbritannien

Stil: Heavy Metal

Webseite: https://www.blacksabbath.com/

Facebook: https://de-de.facebook.com/BlackSabbath/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

KATAKLYSM – Unconquered

KATAKLYSM – Unconquered

KATAKLYSM (CAN) "Unconquered"VÖ: 25.09.20Genre: Death MetalLabel: Nuclear Blast Gut zwei Jahre nach "Meditations" greifen die Herren erneut an und ballern los.

Weiterlesen