Arc Of Life (USA) – Arc Of Life

Arc Of Life (USA) – Arc Of Life

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔14.Februar 2021
Arc Of Life (USA) – Arc Of Life

Arc of Life ist ein neues Projekt der Yes-Musiker Billy Sherwood (Bass, Gesang), Jon Davison (Gesang) und Jay Schellen (Schlagzeug), zusammen mit dem Keyboarder Dave Kerzner (In Continuum, Jon Anderson, Steve Hackett, Steven Wilson, Genesis, Giraffe) und dem Gitarristen Jimmy Haun (CIRCA, Yes, Jon Anderson, Conspiracy, Steve Porcaro). Als neue Prog-Supergroup angekündigt, verfolgen sie eine ähnliche Linie, wie Yes auch.

Da beide Formationen, die unter dem Banner Yes aktiv waren, derzeit inaktiv sind, lag es nahezu auf der Hand unter neuem Namen ein Album aufzunehmen, das einerseits den Spirit von Yes atmet und andererseits doch mit den Urmitgliedern nichts mehr zu tun hat. So liegen die Songs dann auch eher im Soundgemenge der frühen 80er Jahre, als Yes mit „Owner Of A Lonely Heart“ zu neuen Höhenflügen ansetzen konnten und sich von ihrem eigenen, angestaubten Sound loszulösen begannen. Arc Of Life ist dabei genaugenommen ein weiteres Projekt aus der Feder von Billy Sherwood, der meiner ganz prsönlichen Meinung nach seinen songschreiberischen Zenith schon lange überschritten hat. So strotzt auch dieses Album häufig vor arg schwülstigen Momenten, die nicht gerade zum angestrengten Zuhören einladen. Spötter würden es gepflegte Langeweile nenne. Natürlich wird man damit dem Mann, der mit seiner Band World Trade und dem Debüt aus 1989 immerhin ein kleines Meisterwerk abgeliefert hat, damit nicht wirklich gerecht. Doch wenn man genauer hinhört, wird man erkennen, dass Sherwood mehr kopiert, als eigene Ideen einbringt. Dass er dabei seiner eigenen großen Liebe, der Musik von Yes, folgt, ist klar und vielleicht auch verständlich. Aber ein wenig mehr Eigenständigkeit hätte man ruhig schon erwarten dürfen. So ist das Debüt dann auch vielmehr ein lauer Aufguss der Musik von Yes der 80er Jahre und nicht wirklich ein eigenständiges Werk. Dennoch werden die Fans, speziell die Fans der letzten Alben, auf ihre Kosten kommen.

Fazit: Spannende Langeweile, die aber dennoch gut zu unterhalten versteht.

  1. Life Has A Way
  2. Talking With Siri
  3. You Make It Real
  4. Until Further Notice
  5. The Magic Of It All
  6. Just In Sight
  7. I Want To Know You Better
  8. Locked Down
  9. Therefore We Are
  10. The End Game

Label: Frontiers Records

VÖ: 12.02.2021

Laufzeit: 56:54 Min.

Herkunft: USA

Stil: Prog Rock

Webseite: http://robertberry.com/

Facebook: https://www.facebook.com/watch/Robertberrymusic/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen