WHEEL (FIN) – Moving Backwards

WHEEL (FIN) – Moving Backwards

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔12.März 2019
WHEEL (FIN) – Moving Backwards

Vor etwa einem 3/4 Jahr lag mir die „The Divide“ EP von Wheel vor, und ich war mehr als nur davon angetan (Review: https://www.metalglory.com/wheel-fin-divide-ep/ ). Ich wünschte mir, baldigst mehr von den Finnen zu hören, die sich damals klanglich sauwohl im Rahmen des progressiven Rock & Metal austobten, ohne bereits zig Male gehört zu haben und ohne zu versuchen, weltmeisterlich 666 Breaks in 40 Sekunden oder Soli für die Soli zu spielen… Und nun kann ich  es endlich sagen: Großartiges Debüt! Großes Kino: Es wurde kein Song der vorangegangenen EP´s erneut auf´s Debüt gepackt, d.h., die Band ist kreativ genug, ein 50 Minuten langes Album zu veröffentlichen, ohne auf älteres, bereits veröffentlichtes Material zurückgreifen zu müssen. Und das gibt es dann auch sehr basisch, aber modern produziert, mit voller Wucht! Moderner Progressive Metal, wie ich ihn eigentlich eher von Tool erwartet hätte…Mal sphärisch veträumt, hypnotisch, bis zu vollchaotischen Ausbrüchen mit der Intensität und Wucht eines Devin Townsend, durch und durch facettenreich, aber nie den Pfad des Metal verlassend.

Fazit: Alter Schwede…äähhh…Finne. Die Band hat in allen Punkten nachgelegt und mächtig bei mir gepunktet! Das müssen Freunde moderner Metalmusik / Progressive Metal hören!!! Und ich muss diesen vertonten Wahnsinn live erleben!!!!

Tracklist:

1. Vultures
2. Wheel
3. Tyrant
4. Up The Chain
5. Skeletons
6. Where The Pieces Lie
7. Lacking

Line-Up:

James Lascelles – Vocals, Guitar
Roni Seppänen – Lead Guitar
Mikko Määttä – Bass
Santeri Saksala – Drums

VÖ: 22-02-2019

Label: Odyssey Music

Spielzeit: 50:26 Min.

Herkunft: Finnland

Genre: Progressive Rock, Progressive Metal

Internet:

FB – https://www.facebook.com/wheelband/

HP – http://www.wheel.band/

Youtube:

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen