Waiting For Monday (USA) – Waiting For Monday

Waiting For Monday (USA) – Waiting For Monday

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔15.Februar 2020
Waiting For Monday (USA) – Waiting For Monday

Neben den ganzen üblichen Verdächtigen haben die Italiener von Frontiers Records auch immer mal wieder den ein oder anderen Newcomer zu Tage gefördert. Mit mehr oder minder großem Erfolg konnten sich die jungen Talente damit zumindst einer breiten Öffentlichkeit präsentieren. Auch die Kalifornier Waiting For Monday aus L.A. sind ein neues Pferd im Stall der Italiener und dürften mit ihrem Debüt eines der hoffnungsvollsten Alben der letzten Jahre abgeliefert haben.

Angepriesen wird das Teil als eine Mischung aus Foreigner und Journey. Für meine Begriffe stimmt das nur bedingt, klingeln bei mir doch ein paar andere Vertreter durch. So kann man das Album rein musikalisch betrachtet gerne in Richtung von „Battle Cries“ von The Brave oder auch Survivors Meisterwerk „Too Hot To Sleep“ drängen, wird damit vielleicht dem Album eher gerecht. Das herausragende Merkmal ist der Gesang von Rudy Cardenas, der sowohl gefühlvoll als auch kraftvoll seine Stimmbänder zum schwingen bringt. Auch die Produktion ist keineswegs zu dick aufgetragen, passt einerseits wunderbar zur achtziger Seite als auch in unsere moderne Welt, biedert sich dabei aber keinem Trend an. Natürlich nützt das alles nichts, wenn die Songs nicht stimmen. Doch hier stehen alle Zeichen auf grün. Was hier aus den Boxen dringt, wäre in den seligen Tagen ein Chartseinstieg par excellence gewesen. Alleine ein Song wie das kraftvolle „One More Round“ oder auch das vorhergehende, leicht balladeske „Love You Forever“, das übrigens wirklich starke Anleihen bei Journey nimmt, hätten sich auf den vorderen Plätzen festgesetzt. Wer also seine Sturm- und Drangzeit nochmal aufleben lassen möchte, ist hier genau richtig. Ein Mörderdebüt, das hier auf den Hörer losgelassen wird. Suchtgefahr garantiert!

 

Fazit: Getreu dem Motto „Let The Good Times Roll“ kommt hier eine junge und frische Band daher, die selbst alten Hasen erstmal zeigt wo der Hammer hängt.

  1. Until The Dawn
  2. End Of A Dream
  3. Shattered Lives
  4. Found You Now
  5. Right In Front Of You
  6. Must Have Been
  7. Pick Her Lies
  8. Inside Your Head
  9. Make It Better
  10. Love You Forever
  11. One More Round
  12. Found You Now (Acoustic Version – Bonus Track)

 

Label: Frontiers Records

VÖ: 14.02.2020

Laufzeit: 51:47 Min.

Herkunft: USA

Stil: Melodic Rock

Webseite: nicht vorhanden

Facebook: https://www.facebook.com/waitingformonday/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen