Völkerball – Live im Kölner E-Werk

Völkerball – Live im Kölner E-Werk

📁 Live, Musik, News 🕔01.April 2019
Völkerball – Live im Kölner E-Werk

Pünktlich zum Release von Rammsteins „Deutschland“ ging es für mich am 30.03. ins Kölner E-Werk. Nicht zum Original, aber zu einer ziemlich guten Kopie. Die Koblenzer Tribute-Band „Völkerball“ stand vor ausverkauftem Haus auf der Kölner Bühne. Für knappe 30€ bietet die Combo um Frontmann René Anlauff eine ziemlich fette Show. Hierbei gibt es nicht nur einen ordentlichen Sound auf die Ohren, sondern mindestens genauso viele Pyros auf die Augen. Das Ganze, garniert mit einem coolen Bühnenbild und rammsteinwürdigen Kostümen, versprach einen guten Abend.

Als einziger Pressevertreter und Fotograf am Abend konnte ich mich gemütlich bei der Crew am FOH einzecken und habe vom Licht & Pyro-Mann sogar vor den großen Effekten Bescheid bekommen. Eine faire Geste vom durch die Bank weg netten Team! Danke!

Der Countdown war zu Ende und BAAAAHM! begann die Show, mit dem einzigen sichtbaren Patzer des Abends 😉 Der Vorhang wollte beim Startschuss doch nicht ganz fallen und hielt sich noch ein paar Sekunden an der Decke fest, bevor es dann mit Ramm 4 richtig los ging. Was nun folgte, war ein zweistündiger Gig, in dem sich die Band richtig ins Zeug gelegt hat und das Publikum mit ihrer Spielfreude fest im Griff hatte. Gespickt mit ein paar schönen hieben auf Trump, beispielsweise bei Bück Dich oder Flakes – ähhhh Andreases – Reise im Gummiboot über die Crowd bei Haifisch, gab es eine abwechslungsreiche und gut choreographierte Show zu sehen.

Ich würde Völkerball niemals als Ersatz für ein Rammsteinkonzert sehen wollen – aber das wollen die Koblenzer glaube ich auch nicht. Was Völkerball liefern, ist einfach eine verdammt gute Show, eben mit Coversongs von Rammstein. Und wer es gerne brennen, knallen, funken und scheppern sieht, kommt bei der zweistündigen Show richtig auf seine Kosten!

Vor mir eine klare Empfehlung. Und wer die Jungs demnächst wieder in Köln sehen will, der kann das im Palladium tun. Denn nach dem großen Zuspruch in diesem Jahr, ziehen Völkerball im kommenden Jahr in die doppelt so große Location um.

Die Setlist des Abends:

  • Ramm4
  • Der Meister
  • Feuer freu
  • Spiel mit mir
  • Stein um Stein
  • Zerstören
  • Herzeleid
  • Halleluja
  • Wiener Blut
  • Waidmanns Heil
  • Haifisch
  • Rammstein
  • Du Riechst so gut
  • Mein Herz brennt
  • Asche zu Asche
  • Spieluhr
  • Mein Teil
  • Ich will
  • Amerika
  • Du Hast
  • Ich tu dir weh
  • Ohne Dich
  • Bück Dich
  • Sonne
  • Engel
Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen