U-235 – Abtauchen, um zu überleben (Film)

U-235 – Abtauchen, um zu überleben (Film)

📁 Film, Reviews 🕔21.Oktober 2020
U-235 – Abtauchen, um zu überleben (Film)

U-235 – Abtauchen, um zu überleben (Belgien)
Label: EuroVideo
Erscheinungsdatum: 22.10.2020
Laufzeit: 99 Minuten
Bildformat: 2,39:1 (16:9)
Ton: Niederländisch, Französisch, Deutsch, Englisch DD 5.1
Genre: Action

Inhalt:
Während des Zweiten Weltkriegs werden Kommandant Stan und eine Gruppe von Widerstandskämpfern mit einer selbstmörderischen Mission beauftragt. Sie sollen, unter der Mithilfe eines gefangenen, deutschen U-Boot Kommandanten, ein gestohlenes Nazi-U-Boot mit atomarem Uran aus dem von Belgien kontrollierten Kongo in die USA bringen. Gejagt von Hitlers Armee, muss die bunt zusammengewürfelte Truppe die unerbittlichen deutschen Zerstörer überlisten und ausmanövrieren, die vor nichts halt machen, um das U-Boot auf den Grund des Ozeans zu schicken…

Review:
Ich sehe gut gemachte U-Boot Filme wirklich ganz gerne und als ich von dieser belgischen Produktion erfahren habe, hatte ich ehrlich gesagt nicht allzu große Erwartungen an diesen Streifen. Nun da ich ihn gesehen habe, muss ich ehrlich sagen, dass er schon eine nicht unbedingt zu erwartende sehr ordentliche Qualität hat. Die U-Boot Szenen sehen wirklich ausnahmslos gelungen aus. Insbesondere in der ersten Filmhälfte, hat der Film einen wirklich guten schwarzen Humor zu bieten. Sogar Martin Semmelrogge, bekannt aus Wolfgang Petersens „Das Boot“ hat einen wirklich überzeugenden Auftritt als wirklich fieser SS-Offizier. So eine gute Performance, wie in dieser Rolle hatte er seit Jahren nicht mehr. Der Film gestaltet sich über seine gesamte Laufzeit unterhaltsam und kurzweilig. Leider wird er gegen Ende etwas unrealistisch. Als das Boot nach der Kollision mit dem Zerstörer schwer beschädigt sinkt, ist der weitere Verlauf schon etwas zu realitätsfremd. Sei es drum, den Rest der Zeit wird man wirklich ordentlich unterhalten. Ein kleiner Wermutstropfen bei dieser Veröffentlichung sind schon die fehlenden deutschen Untertitel. Es dürften wohl die wenigsten Leute im Stande sein, ohne Untertitel, diesem Sprachenmischmasch im Originalton zu folgen.

Fazit:
Überraschend gut gemachter und unterhaltsamer U-Boot Film aus Belgien

(Quelle/Copyright Trailer , Bild, Infodaten: EuroVideo)

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

CADAVER – „Edder & Bile“

CADAVER – „Edder & Bile“

CADAVER - "Edder & Bile" Label: Nuclear Blast Laufzeit: 31:25 min VÖ: 27.11.2020 Genre: knüppelharter und unnachgiebiger Death Metal CADAVER war 1990 mit dem ultrabrutalen

Weiterlesen