Travis (SCO) – Live At Glastonburry ‘99

Travis (SCO) – Live At Glastonburry ‘99

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔22.Juni 2019
Travis (SCO) – Live At Glastonburry ‘99

Die Schotten von Travis, benannt nach der Hauptperson aus dem Film Paris, Texas von Wim Wenders, können inzwischen auch bereits auf eine äußerst erfolgreiche Karriere zurückblicken. Ihr Debüt-Album „Good Feeling“ erschien 1997 und konnte bereits für einigen Wirbel sorgen. Doch der große Durchbruch gelang ihnen mit dem zweiten Album und dem Überhit „Why Does It Always Rain On Me?“.

Knapp zwei Monate nach der Veröffentlichung von „The Man Who“ hatte die Band das große Vergnügen beim legendären Glastonbury Festival in Somerset, das erstmals 1970 statt fand und heute zu den größten Festivals weltweit gehört, zu spielen. Was zum damaligen Zeitpunkt nur ein normaler Gig war, verhalf der Band zum internationalen Durchbruch. Überraschend bescheiden klingt der Kommentar von Fran Healy, spricht man ihn auf den inzwischen legendären Glastonbury-Auftritt des Jahres 1999 an: „Wir alle dachten zunächst, dass es eher unterdurchschnittlich gelaufen war. Buchstäblich ein Schlag ins Wasser also! Aber als ich dann abends nach Hause kam und den Fernseher anmachte, da sprachen die Moderatoren schon davon, dass wir die größte Show des Festivals abgeliefert hätten. Angeschaut habe ich mir die Mitschnitte erst Jahre später bei YouTube. Und es war tatsächlich eine grandiose Show. Eine Band, die kurz vor dem Durchbruch steht und dann mit diesem einen Gig schlagartig durch die Decke geht.“ Den angesprochenen Schlag ins Wasser kann man gerne darauf beziehen, dass am gesamten Wochenende die Sonne schien und sich nur bei der kurz vor der Veröffentlichung stehenden Single „Why Does It Always Rain On Me?“ die Wolken öffneten und sintflutartigen Regen bescherte. Doch weder die Band noch die wetterfesten Fans ließen sich den Spaß davon verderben, was man auch sehr schön auf der CD erleben darf. Die Band spielte sich an diesem Tag in einen regelrechten Rausch und schaffte es damit zum endgültigen Durchbruch. Bereits ein Jahr später spielte die Band als Headliner. Was für ein kometenhafter Aufstieg. Das Konzert blieb bis zum heutigen Tag unveröffentlicht, nur ein paar Bootlegs waren zu finden. Das lange Warten hat aber nun endlich ein Ende und das Konzert liegt in hervoragender Soundqualität vor. So können sich die Fans der heutigen Zeit genauso daran ergötzen, wie die Fans, die dem denkwürdigen Auftritt vor Ort beiwohnen durften.

Das Konzert erscheint als CD, 2LP und natürlich digital.

 

Fazit: Der Anfang einer Karriere nun endlich erhältlich.

  1. Blue Flashing Light
  2. The Fear
  3. Writing To Reach You
  4. Good Feeling
  5. U16 Girls
  6. As You Are
  7. Why Does It Always Rain On Me?
  8. Coming Around
  9. All I Want To Do Is Rock
  10. Yeah Yeah Yeah Yeah
  11. Good Day To Die
  12. More Than Us
  13. Driftwood
  14. Slide Show
  15. Turn
  16. Happy

 

Label: Craft Recordings/Universal Music

VÖ: 21.06.2019

Laufzeit: 68:45 Min.

Herkunft: Schottland

Stil: Indie Rock

Webseite: https://www.travisonline.com/

Facebook: https://www.facebook.com/travistheband/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel