The Cranberries (IRL) – No Need To Argue (25th Anniversary)

The Cranberries (IRL) – No Need To Argue (25th Anniversary)

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔12.November 2020
The Cranberries (IRL) – No Need To Argue (25th Anniversary)

25 Jahre hat das Album mit dem Superhit „Zombie“ nun bereits auf dem Buckel. Sängerin Dolores O’Riordan verstarb im Januar vor zwei Jahren und hat sich zusammen mit der Band immer wieder ihrer nordirischen Heimat gewidmet, wobei besonders „Zombie“ vom Nordirlandkonflikt handelt. Ursprünglich 1994 veröffentlicht, avencierte „No Need To Argue“ mit weltweit 17 Millionen verkauften Exemplaren zum meistverkauften Album der Band.

2002 erschien bereits die Doppel-CD „The Complete Sessions 1994-1995, die zusätzliche 5 Songs enthielt, welche nun auch hier erneut vertreten sind. Doch die remasterte Version der 25th Anniversary Edition enthält noch wesentlich mehr. So sind bei der Doppel-CD Variante stolze acht Demoversionen und neun Liveaufnahmen zu finden, die größtenteils bisher unveröffentlicht waren und nun erstmals der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden. Darunter sind seltene B-Seiten und auch das bislang unveröffentlichte „Yesterday’s Gone“, das 1995 für das „MTV Unplugged in New York“ aufgenommen wurde.
Weitere Highlights sind ein Cover von “(They Long To Be) Close To You” von den Carpenters und ein Remix von “Zombie”, der zwar schon auf der 2002er Version erschienen war, nun aber erneut von The Orb überarbeitet wurde. Die parallel erscheinende Doppel-LP enthält das remasterte, ursprüngliche Album über drei LP-Seiten verteilt. Auf Seite vier der LP finden sich 5 der insgesamt 6 Bonussongs von CD 1. Dadurch bleibt dem Fan leider nichts anderes übrig, als sich neben der LP auch die Doppel-CD zuzulegen, will er in den Genuss der immerhin 36 Songs kommen. Das Vinyl klingt sauber und druckvoll, wobei sich das Remastering im direkten Vergleich deutlich bemerkbar macht. Vor allem die Transparenz der ohnehin schon großartigen Produktion kommt nun noch deutlicher zum Vorschein und ist die Anschaffung wert. Auch nach 25 Jahren hat das Album keinen Deut seiner damaligen Kraft verloren und berührt auch heute noch, wobei es besonders diese einzigartige Stimme ist, die viel zu früh verstummt ist. Sowohl die Doppel-CD als auch die Doppel-LP kommen mit einer 5.000 Wörter umfassenden Sleevenote über die Geschichte des Albums mit zahlreichen bisher unveröffentlichten Bildern.

Fazit: Eine tolle Anniversary Edition mit massig Bonusmaterial.

CD 1:

  1. Ode To My Family
  2. I Can’t Be With You
  3. Twenty One
  4. Zombie
  5. Empty
  6. Everything I Said
  7. The Icicle Melts
  8. Disappointment
  9. Ridiculous Thoughts
  10. Dreaming My Dreams
  11. Yeats’ Grave
  12. Daffodil Lament
  13. No Need To Argue
  14. Yesterday’s Gone (MTV Unplugged)
  15. Away
  16. I Don’t Need
  17. So Cold In Ireland
  18. (They Long To Be) Close To You
  19. Zombie (A Camel’s Hump Remix By The Orb)

CD 2:

  1. Song To My Family (Magic Shop Demos)
  2. So Cold In Ireland (Magic Shop Demos)
  3. Empty (Magic Shop Demos)
  4. Ridiculous Thoughts (Magic Shop Demos)
  5. Everything I Said (Magic Shop Demos)
  6. Yeats’ Grave (Magic Shop Demos)
  7. Serious (Demo)
  8. Away (Demo)
  9. I Don’t Need (Demo)
  10. Dreaming My Dreams (Live @ Liverpool Royal Court 14.10.1994)
  11. Daffodil Lament (Live @ Liverpool Royal Court 14.10.1994)
  12. The Icicle Melts (Live @ Liverpool Royal Court 14.10.1994)
  13. No Need To Argue (Live @ Liverpool Royal Court 14.10.1994)
  14. Empty (Live @ Liverpool Royal Court 14.10.1994)
  15. I Can’t Be With You (Live @ National Stadium, Milton Keynes, 30.07.1995)
  16. Ridiculous Thoughts (Live @ National Stadium, Milton Keynes, 30.07.1995)
  17. Zombie (Live @ National Stadium, Milton Keynes, 30.07.1995)

Label: Island/Universal Music

VÖ: 13.11.2020

Laufzeit: 120:16 Min.

Herkunft: Nordirland

Stil: Alternative Rock

Webseite: https://www.cranberries.com/

Instagram: https://de-de.facebook.com/TheCranberries/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen