Texas Hippie Coalition (USA) – High In The Saddle

Texas Hippie Coalition (USA) – High In The Saddle

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔31.Mai 2019
Texas Hippie Coalition (USA) – High In The Saddle

Wenn sich echte Rednecks zusammen tun um gemeinsam zu musizieren, kann sowas wie die Texas Hippie Coalition dabei rauskommen. Ehrlich, derbe, handgemacht und mit dem echten Schlag in die Fresse. Irgendwie erinnert das zwar an Black Label Society, bietet aber im Gegensatz zu Zakk Wyldes Band noch eine Prise Modern Metal, die nicht selten an Five Finger Death Punch erinnern will.

„High In The Saddle“ ist das sechste Album der Texas Men. Dabei kehren die Mannen um das inzwischen einzig verbliebene Originalmitglied Big Dad Ritch, in runderneuerter Form zurück, weshalb der geplante Release um ein Jahr verschoben werden musste. Wie nicht anders zu erwarten, bringen die Männer auch diesmal wieder die unbändige und raue Energie des Südens auf die Rille, die sich irgendwo zwischen den bereits genannten Bands einordnet. Doch auch eine Prise Black Stone Cherry oder Static X knallt irgendwo zwischendurch aus den Boxen. „High In The Saddle“ ist ein ordentliches Pfund rohes Fleisch, drückt dir das blutige Steak regelrecht direkt ins Gesicht. Damit kann die Band in ranzigen und verrauchten Clubs genauso eine Heimat finden, wie auf der großen Bühne bei so mancher Bikergang für den nötigen Knaller sorgen. Wüste Schlägereien scheinen dabei vorprogrammiert, während Tante Erna sich am Grill ihre Gelüste stillen kann. Dreck, Staub, Rock ’n‘ Roll, wilde Weiber, harte Kerle – alles das bietet die Texas Hippie Coalition als Mucke für den richtigen Kerl. Denn Mucke für Weicheier hauen die Jungs hier ganz bestimmt nicht raus. Lust auf eine ordentliche Schlachteplatte Southern Style? Dann hol dir das Teil!

 

Fazit: Derbe, rau, wüst und verdammt rockig.

  1. Moonshine
  2. Dirty Finger
  3. Bring It Baby
  4. Ride Or Die
  5. Tongue Like A Devil
  6. Why Aren’t You Listening
  7. Stevie Nicks
  8. Bullseye
  9. Tell It From The Ground
  10. Blue Lights On

 

Label: eOne Records/SPV

VÖ: 31.05.2019

Laufzeit: 39:12 Min.

Herkunft: USA

Stil: Southern Metal

Webseite: https://www.thcofficial.com/

Facebook: https://www.facebook.com/texashippiecoalition/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

THE DEAD DAISIES (AUS / USA) – Locked And Loaded

THE DEAD DAISIES (AUS / USA) – Locked And Loaded

Da wurde ja bereits hier und da gemosert, dass da jetzt ein Coveralbum erscheint... Ok, es gibt einfallsreicheres, es gibt

Weiterlesen