Royal Republic (S) – Club Majesty

Royal Republic (S) – Club Majesty

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔31.Mai 2019
Royal Republic (S) – Club Majesty

Die Schweden von Royal Republic, gegründet 2007 in Malmö, gehen mit „Club Majesty“ bereits in die fünfte Runde ihres wohl einzigartigen Tanzflächen füllenden Rock.

Beflügelt vom Erfolg des Night Flight Orchestra könnte auch Royal Republic mit ihrem stark an den soullastigen Discosounds der späten Siebziger und frühen Achtziger orientierten Klängen der nächste große Hype werden. Waren ihre Vorgänger bereits eine geniale Mischung aus tanzbaren Songs mit der richtigen Prise Rock an den richtigen Stellen, knallen heute Songs wie der Stampfer „Under Cover“ aus den Boxen, deren Rhythmus man sich nur schwer entziehen kann. Dabei wildern sie in den bereits genannten Jahrzehnten genauso, wie in der heutigen Zeit, mixen alles mit einer wilden Spur Punk und stellen daraus ihr ganz eigenes heißes Gebräu her. Es erstaunt schon, dass die Schweden dabei in Deutschland ihre größte Fanbase haben und in ihrer Heimat Schweden bereits auf dem absteigenden Ast sitzen. Sollte uns das zu denken geben? Wohl kaum, geht es doch um den Spaß und wilde Partys, wozu die vier Jungs um den Pornobalkenträger Adam Grahn den perfekten Soundtrack liefern. Okay, den Metal-Fan werden sie wohl kaum damit erreichen können. Doch wir haben ja auch Leser unter uns, die sich nicht um Genre irgendeiner Art scheren, sondern die Musik für ein überquellendes Füllhorn halten und für genau diese Fraktion gibt es Bands wie Royal Republic, die sich geschickt jedem Genre entziehen und ihr ganz eigenes Ding durchziehen. Ihr wollt Party? Dann holt euch den „Club Majesty“ ins Haus und lasst das Tanzbein schwingen. Ich werde mich jetzt erstmal einer neuen Runde widmen.

 

Fazit: Wild, abgefahren, quietschbunt und innovativ.

  1. Firemen & Dancer
  2. Can’t Fight The Disco
  3. Boomerang
  4. Under Cover
  5. Like A Lover
  6. Blunt Force Trauma
  7. Fortune Favors
  8. Flower Power Madness
  9. Stop Movin’
  10. Anna-Leigh
  11. Bulldog

 

Label: Arising Empire

VÖ: 31.05.2019

Laufzeit: 34:46 Min.

Herkunft: Schweden

Stil: Rock

Webseite: https://www.royalrepublic.net/

Facebook: https://de-de.facebook.com/royalrepublic/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

THE DEAD DAISIES (AUS / USA) – Locked And Loaded

THE DEAD DAISIES (AUS / USA) – Locked And Loaded

Da wurde ja bereits hier und da gemosert, dass da jetzt ein Coveralbum erscheint... Ok, es gibt einfallsreicheres, es gibt

Weiterlesen